Arnold Gehlen zur Einführung - Thies, Christian
13,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Arnold Gehlen (1904-1976) ist einer der brillanten Köpfe des Konservatismus in Deutschland. Sein scharfzüngiger Stil und sein grimmiger Humor brachten ihm stets auch den Respekt seiner Gegner, im Falle Adornos gar Zuneigung ein. Vor allem aber gehört Gehlen neben Max Scheler und Helmuth Plessner zu den einflussreichsten Vertretern einer philosophischen Anthropologie. Den Menschen definiert Gehlen aufgrund seiner defizitären biologischen Ausstattung als "Mängelwesen". Als solches ist er auf kompensatorische Leistungen angewiesen, weshalb "Entlastung" der Dreh- und Angelpunkt des gehlenschen…mehr

Produktbeschreibung
Arnold Gehlen (1904-1976) ist einer der brillanten Köpfe des Konservatismus in Deutschland. Sein scharfzüngiger Stil und sein grimmiger Humor brachten ihm stets auch den Respekt seiner Gegner, im Falle Adornos gar Zuneigung ein. Vor allem aber gehört Gehlen neben Max Scheler und Helmuth Plessner zu den einflussreichsten Vertretern einer philosophischen Anthropologie.
Den Menschen definiert Gehlen aufgrund seiner defizitären biologischen Ausstattung als "Mängelwesen". Als solches ist er auf kompensatorische Leistungen angewiesen, weshalb "Entlastung" der Dreh- und Angelpunkt des gehlenschen Denkens ist. Diese findet der Mensch in den Institutionen, die das wichtigste Thema von Gehlens sozialphilosophischem Werk darstellen. In der Gegenwart sah er sie jedoch - besonders in Westeuropa - im Zerfall begriffen.
  • Produktdetails
  • Zur Einführung Bd.229
  • Verlag: Junius Verlag
  • 3., erg. Aufl.
  • Seitenzahl: 173
  • Erscheinungstermin: April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 170mm x 120mm x 17mm
  • Gewicht: 172g
  • ISBN-13: 9783885063292
  • ISBN-10: 3885063298
  • Artikelnr.: 08996168
Autorenporträt
Thies, Christian
Christian Thies ist Professor für Philosophie an der Universität Passau.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Kapitel I
Einleitung
Kapitel II
Zur Biographie
2.1 Lebenslauf
2.2 Gehlen und der Nationalsozialismus
2.3 Werkgeschichte
Kapitel III
Grundfragen der Anthropologie
3.1 Handlung und Weltbezüge
3.2 Grundpositionen der Anthropologie
Kapitel IV
Der Mensch - ein Mängelwesen?
4.1 Gibt es eine biologische Sonderstellung des Menschen?
4.2 Weltoffenheit
4.3 Instinktreduktion und Sozialregulationen
4.4 Triebtheorie
4.5 Ein kritisches Fazit
Kapitel V
Entlastung
5.1 Belastungen und Fantasie
Kapitel VI
6.1 Institutionen
6.2 Führungssysteme
6.3 Zur Genealogie des Normativen
6.4 Die Ethik der Institutionen
6.5 Institutionen in der Moderne
Kapitel VII
Geschichtsphilosophie
7.1 Kulturschwellen
7.2 Der Fortschritt in den Superstrukturen
7.3 Kulturelle Kristallisation
7.4 Post-histoire
7.5 Die Postmoderne und das Ende der Geschichte
Kapitel VIII
Fortführungen
Kapitel IX
Schluss