Tod am Bodensee
9,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Die Hegau- und Bodenseelandschaft gilt generell als sanft. Dass es hier jedoch auch mörderisch gefährlich werden kann, zeigte sich bereits in der Anthologie 'Grenzfälle' und dem Stafettenkrimi 'Bodensee-Blues'. In 'Tod am Bodensee' lassen 20 A utoren erneut hinter die makellose Fassade blicken: Die Kriminalgeschichten entführen den Leser in grauenvolle Abgründe und schwindelerregende Höhen dieser Region.Spannend ist, dass zwar alle Textbeiträger reichhaltige Schreiberfahrung besitzen, die meisten jedoch in diesem Genre Debütanten sind, während andere sich als Krimiautoren längst etabliert haben.…mehr

Produktbeschreibung
Die Hegau- und Bodenseelandschaft gilt generell als sanft. Dass es hier jedoch auch mörderisch gefährlich werden kann, zeigte sich bereits in der Anthologie 'Grenzfälle' und dem Stafettenkrimi 'Bodensee-Blues'. In 'Tod am Bodensee' lassen 20 A utoren erneut hinter die makellose Fassade blicken: Die Kriminalgeschichten entführen den Leser in grauenvolle Abgründe und schwindelerregende Höhen dieser Region.Spannend ist, dass zwar alle Textbeiträger reichhaltige Schreiberfahrung besitzen, die meisten jedoch in diesem Genre Debütanten sind, während andere sich als Krimiautoren längst etabliert haben.
  • Produktdetails
  • Gmeiner Original
  • Verlag: Gmeiner-Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: 733
  • 5. Aufl.
  • Seitenzahl: 370
  • Erscheinungstermin: 1. Juli 2007
  • Deutsch
  • Abmessung: 200mm x 120mm x 30mm
  • Gewicht: 382g
  • ISBN-13: 9783899777338
  • ISBN-10: 3899777336
  • Artikelnr.: 22840612
Autorenporträt
Barbara Grieshaber, 1951 im Südschwarzwald geboren, ist Dipl.-Bibliothekarin. Sie arbeitet seit 1975 bei den städtischen Bibliotheken in Singen und organisiert als deren Leiterin zahlreiche Literaturveranstaltungen.

Siegmund Kopitzki, geb. 1951 in Lauenburg/Polen. Abitur in Singen/Htwl. Studium der Germanistik, Geschichte und Politik an den Universitäten Konstanz und Sussex/England. Lebt in Konstanz als Kulturredakteur. Herausgeber einiger Anthologien, Beiträge für Lexika, Kunstkataloge etc. Mitglied der Jury der "Erzählzeit Singen" und der "Soko Criminale Singen
Inhaltsangabe
Marc Buhl: Hammer
Jan Christ: Als der Pfau schrie
Petra Gabriel: Boxnacht
Reinhard Gröper: Ekkehards Tod
Christof Hamann: Der Fall des Mörders
Gaby Hauptmann: Stürmisch und heiter
Uta-Maria Heim: Plan D, Das todsichere Allensbacher Rezept
Wolfgang Hermann: SPAM
Peter Höner: Miss Bodensee
Otto Jägersberg: Der Maisfeldschläfer
Christoph Keller, Heinrich Kuhn: Julias Nachlass
Ulrike Längle: Sherlock Holmes in Schoppernau
Paul Lascaux: Zufällige Berührungen
Jürgen Lodemann: Bergmörder
Jutta Motz: Die Lichtung
Arnold Stadler: Kleine Kriminalkomödie und Blödsinn
Martin Walser: Requiem in Langenargen
Walter Wolter: Keine Verjährung
Peter Zeindler: Komm, lieber Mai . . .