MORDSMOMENTE - Silberer, Chris; Schmitt, Marion; Lubkoll, Tina; Lind, Birgit; Konopka, Tanja; Feser, Bianca-M.; Ené, Roxana
Zur Bildergalerie

9,95
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Broschiertes Buch

Jetzt bewerten

Ein ermordeter Germanistikprofessor, der Goethes letzte Worte röchelt ¿ Der fatale Denkfehler eines Frankfurter Finanzhais ¿ Getriebene und Gedemütigte, die zu Tätern werden in Schwalbach, Hofheim und anderswo. Die spannenden Kurzkrimis beleuchten die Momente, in denen das Dunkle aus einem Menschen hervorbricht, und sei es nur für einen kurzen aber verhängnisvollen Augenblick. Ein schaurig-schöner Mix, launig serviert mit Cocktails der Autorinnen und Illustrationen von Roxana Ené.…mehr

Produktbeschreibung
Ein ermordeter Germanistikprofessor, der Goethes letzte Worte röchelt ¿ Der fatale Denkfehler eines Frankfurter Finanzhais ¿ Getriebene und Gedemütigte, die zu Tätern werden in Schwalbach, Hofheim und anderswo. Die spannenden Kurzkrimis beleuchten die Momente, in denen das Dunkle aus einem Menschen hervorbricht, und sei es nur für einen kurzen aber verhängnisvollen Augenblick. Ein schaurig-schöner Mix, launig serviert mit Cocktails der Autorinnen und Illustrationen von Roxana Ené.
  • Produktdetails
  • Verlag: Silberer-Klein, Christa / crimetime-Verlag
  • Seitenzahl: 192
  • Erscheinungstermin: 26. Oktober 2012
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 115mm x 18mm
  • Gewicht: 181g
  • ISBN-13: 9783981374957
  • ISBN-10: 3981374959
  • Artikelnr.: 35373137
Autorenporträt
MORDSMOMENTE ist das erste gemeinsame Projekt der Autorengruppe BLOODY MARIES
Inhaltsangabe
Inhalt
DAS PIRANHA-MÄDCHEN/Chris Silberer
FRANKFURT-DOHA ONE-WAY/Tanja Konopka
EISKALT/Marion Schmitt
TOTE MÄDCHEN ERBEN NICHT/Tina Lubkoll
BESESSEN/Bianca-M. Feser
MORD IM MAISFELD7Birgit Lind
MEHR LICHT/Chris Silberer
NETTER KERL/Roxana Ené
Rezensionen
"Mal bittersüß, mal tiefschwarzhumorig, mal eine Persiflage, aber immer extrem weiblich. Die mörderischen Damen des Vordertaunus haben zugeschlagen und ziehen eine literarische Blutspur in ihrem Kurzgeschichtenbuch.¿ Stephan Schwammel/ Eschborner Zeitung