19,00 €
inkl. MwSt.
Versandkostenfrei*
Sofort lieferbar
payback
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Wie finden wir Wege in eine gute und lebenswerte Zukunft? Welche Widerstände begegnen uns auf diesem Weg - und wie können wir sie überwinden? Was ermutigt Menschen, sich im unaufhaltsamen Wandel unserer Welt auf den Weg zu machen?
Seit vielen Jahren streiten die Diplompädagogin Christine Jung und der evangelische Theologe Matthias Jung in einem konstruktiven Dialog über diese Fragen. Die hier veröffentlichten Essays sind dabei so verschieden wie die beiden Autor:innen. Ihr gemeinsamer Ausgangspunkt sind die persönlichen Begegnungen mit Frithjof Bergmann, dem »Urvater von New Work«. Die…mehr

Produktbeschreibung
Wie finden wir Wege in eine gute und lebenswerte Zukunft? Welche Widerstände begegnen uns auf diesem Weg - und wie können wir sie überwinden? Was ermutigt Menschen, sich im unaufhaltsamen Wandel unserer Welt auf den Weg zu machen?

Seit vielen Jahren streiten die Diplompädagogin Christine Jung und der evangelische Theologe Matthias Jung in einem konstruktiven Dialog über diese Fragen. Die hier veröffentlichten Essays sind dabei so verschieden wie die beiden Autor:innen. Ihr gemeinsamer Ausgangspunkt sind die persönlichen Begegnungen mit Frithjof Bergmann, dem »Urvater von New Work«. Die Coronapandemie und die durch die Klimakrise notwendigen persönlichen wie gesellschaftlichen Veränderungen sind der Horizont, vor dem ihre Essays entstanden sind. Christine und Matthias Jung verbindet die Hoffnung, dass eine bessere Zukunft möglich ist, wenn Menschen in ihrem Wirken der Spur der Freude folgen.
Autorenporträt
Christine Jung ist Diplompädagogin und Referentin für Frauenfragen in Bildung, Politik und Kultur. Seit 2007 arbeitet sie freiberuflich als Coachin und Prozessbegleiterin in ihrem Unternehmen »Frei-Räume: Coaching und Beratung«. Sie entwickelte den Wesenskernansatz und das dafür grundlegende Wesenskernspiel. Matthias Jung hat evangelische Theologie und Erziehungswissenschaften studiert und ist nach vielen Jahren im Gemeindepfarramt am Niederrhein nun Landessozialpfarrer der Ev.-luth. Landeskirche Hannover. Er leitet im dortigen Haus kirchlicher Dienste den Fachbereich »Kirche. Wirtschaft. Arbeitswelt.«.