Neurowissenschaften - Bear, Mark F.;Connors, Barry W.;Paradiso, Michael A.
99,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Der perfekte Einstieg in die Neurowissenschaften - ideal zum Verstehen und Lernen
Seit vielen Jahren zählt diese didaktisch durchdachte, verständlich geschriebene und hervorragend illustrierte Einführung international zu den führenden Lehrbüchern im Bereich der Neurowissenschaften. Das moderne Grundlagenwerk richtet sich an Studierende der Biologie, der Medizin und der Psychologie gleichermaßen. Die wieder von Andreas Engel herausgegebene deutsche Ausgabe ist an die hiesige Studiensituation angepasst und stellenweise erweitert.
Der Bogen spannt sich von der Anatomie des Gehirns bis zur
…mehr

Produktbeschreibung
Der perfekte Einstieg in die Neurowissenschaften - ideal zum Verstehen und Lernen

Seit vielen Jahren zählt diese didaktisch durchdachte, verständlich geschriebene und hervorragend illustrierte Einführung international zu den führenden Lehrbüchern im Bereich der Neurowissenschaften. Das moderne Grundlagenwerk richtet sich an Studierende der Biologie, der Medizin und der Psychologie gleichermaßen. Die wieder von Andreas Engel herausgegebene deutsche Ausgabe ist an die hiesige Studiensituation angepasst und stellenweise erweitert.

Der Bogen spannt sich von der Anatomie des Gehirns bis zur Sinnesphysiologie, von der Entwicklungsbiologie bis zum Verhalten, von den Störungen des Nervensystems bis zur Kognitionswissenschaft, von den molekularen Mechanismen bis zu den neuen bildgebenden Verfahren. Ein eigenständiger "Bildatlas der menschlichen Neuroanatomie" erlaubt dem Lernenden, seine Kenntnisse der Hirnstrukturen zu überprüfen und zu erweitern. Jedes Kapitel endet mit Verständnisfragen und Übungsaufgaben sowie einer Zusammenstellung wichtiger weiterführender Literatur. In spannenden Exkursen berichten renommierte Wissenschaftler, wie sie zu ihren entscheidenden Entdeckungen kamen. So führt das Buch den Leser von den Grundlagen zu den aktuellen Forschungsthemen des Faches.

In der durchgehend aktualisierten 4. Auflage sind unter anderem neue Forschungsergebnisse zu Optogenetik, Konnektomik, tiefer Hirnstimulation, molekularer Medizin und Neuroökonomie eingearbeitet worden. Zahlreiche neue oder aktualisierte Abbildungen veranschaulichen in bewährter Manier die im Text beschriebenen Prozesse, Strukturen und Methoden. Wer Neurowissenschaften in ihrer ganzen Bandbreite verstehen will, ist mit "dem Bear" bestens bedient.

Den drei Verfassern des Buches gelingt, womit Lehrbuchautoren im deutschsprachigen Raum sich nach wie vor schwer tun: anschaulich und spannend den Leser vom Einstieg in die Grundlagen bis an die vorderste Front der Forschung mitzunehmen und ohne überflüssigen Ballast wissenschaftliche Erkenntnis mehr erzählend als erklärend zu vermitteln ... Ein didaktisches Meisterwerk ist nun topaktuell auch in deutscher Sprache neu aufgelegt verfügbar. Aus dem Vorwort von Prof. Andreas K. Engel, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf
Autorenporträt
Mark F. Bear ist Picower Professor of Neuroscience und Direktor des Picower Center for Learning and Memory am Department of Brain and Cognitive Sciences des Massachusetts Institute of Technology (MIT) in Cambridge, Massachusetts. Einen Teil seiner Postdoc-Zeit hat er in der Arbeitsgruppe von Wolf Singer am Max-Planck-Institut für Hirnforschung in Frankfurt verbracht. Barry W. Connors ist L. Herbert Ballou University Professor sowie Professor of Neuroscience und Direktor des Department of Neuroscience an der Brown University in Providence, Rhode Island. Michael A. Paradiso ist Sidney A. Fox and Dorothea Doctors Fox Professor of Ophthalmology and Visual Science am Department of Neuroscience an der Brown University in Providence, Rhode Island. Herausgeber der deutschen Ausgabe ist Andreas K. Engel, Professor am Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf und Direktor des Instituts für Neurophysiologie und Pathophysiologie.
Inhaltsangabe
I Grundlagen.- Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft der Neurowissenschaft.- Neuronen und Gliazellen.- Die neuronale Membran im Ruhezustand.- Das Aktionspotenzial.- Die synaptische Übertragung.- Neurotransmittersysteme.- Die Struktur des Nervensystems.- Anhang: Bildatlas der menschlichen Neuroanatomie.- II Sensorische und motorische Systeme.- Die chemischen Sinne.- Das Auge.- Das zentrale visuelle System.- Das auditorische und das vestibuläre System.- Das somatosensorische System.- Spinale Kontrolle der Motorik.- Bewegungskontrolle durch das Gehirn.- III Gehirn und Verhalten.- Neurovegetative und modulatorische Systeme.- Motivation.- Männliches und weibliches Gehirn.- Neuronale Mechanismen der Emotion.- Gehirnrhythmen und Schlaf.- Sprache.- Aufmerksamkeit.- Psychische Erkrankungen.- IV Das adaptive Gehirn.- Die Entstehung neuronaler Schaltkreise.- Gedächtnissysteme.- Molekulare Mechanismen von Lernen und Gedächtnis.- Glossar.

I GRUNDLAGEN
1 Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft und der Neurowissenschaft
2 Neuronen und Gliazellen
3 Die neuronale Membran im Ruhezustand
4 Das Aktionspotenzial
5 Die synaptische Übertragung
6 Neurotransmittersysteme
7 Die Struktur des Nervensystems
7A Bildatlas der menschlichen Neuroanatomie

II SENSORISCHE UND MOTORISCHE SYSTEME
8 Die chemischen Sinne
9 Das Auge
10 Das zentrale visuelle System
11 Das auditorische und das vestibuläre System
12 Das somatische System
13 Spinale Kontrolle der Motorik
14 Bewegungskontrolle durch das Gehirn

III GEHIRN UND VERHALTEN
15 Neurovegetative und modulatorische Systeme
16 Motivation
17 Männliches und weibliches Gehirn
18 Neuronale Mechanismen der Emotion
19 Gehirnrhythmen und Schlaf
20 Sprache
21 Aufmerksamkeit
22 Psychische Erkrankungen

IV DAS ADAPTIVE GEHIRN
23 Die Entstehung neuronaler Schaltkreise
24 Gedächtnissysteme
25 Molekulare Mechanismen von Lernen und Gedächtnis

Glossar
Literatur
Index
Rezensionen
"... einen soliden Überblick über Grundlagen, Anatomie, Funktion und Krankheiten unseres Zentralen und Peripheren Nervensystems. Der Schreibstil ist klar und präzise und Kontrollfragen am Kapitelende erleichtern die Lernkontrolle. ... Selbstverständlich sind diese Kritikpunkte marginal angesichts eines im Grossen und Ganzen durchaus gelungenen Lehrbuches." (Thomas Floss, in: BIOspektrum, Jg. 25, Heft 1, Februar 2019)
Didaktisch brillant präsentieren die Autoren eine Einführung, die den Leser systematisch, ja (..) geradezu leichtfüßig aus dem Tal der neurowissenschaftlichen Ahnungslosigkeit an den state of the art heutiger Forschung heranführt. (...) Fazit: nicht billig - aber sein Geld absolut wert.www.literaturtest.de

Das Buch bietet kompaktes und leicht verständliches Wissen mit vielen Beispielen und qualitativ hochwertigen Abbildungen. Die Verständnisfragen und Übungsaufgaben am Ende eines jeden Kapitels helfen dem Leser, sein neues Wissen zu überprüfen. Fazit: Das Buch Neurowissenschaften, das sich in erster Linie an Studierende der Biologie, der Medizin und Psychologie richtet, ist ebenso eine große Bereicherung für Physio-, Ergotherapeuten und Logopäden. Besonders spannend zu lesen sind die Berichte von führenden Wissenschaftlern, wie sie zu ihren bedeutenden Entdeckungen kamen.

neuroreha Anschaulich und spannend glingt es Mark F. Bear, Barry W. Connors und Michael Paradiso, den Leser vom Einstieg in die Grundlagen bis an die vorderste Front der Neurowisschaften mitzunehmen.

Main-Echo  " (...) Dabei erlebt der Leser eine spannende Reise durch die Welt der Neurone und Synapsen und lernt nach einer umfassenden Einführung in Neuroanatomie und Neurophysiologie auch komplexe neurologische Störungen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse kennen. (...) Dieses Buch ist ein echter Geheimtipp!!"

MediLit-Newsletter  "Eine sehr gut gelungene Übersetzung der erfolgreichen, englischsprachigen Originalausgabe. (...) Für Einsteiger ist es (...) ein wirklich sehr gut gelungenes Lehrbuch, das in vielen Aspekten besser ist als die Konkurrenz."

BIOspektrum  "Den drei Verfassern des Buches gelingt, womit Lehrbuchautoren im deutschsprachigen Raum sich nach wie vor schwer tun: anschaulich und spannend den Leser vom Einstieg in die Grundlagen bis an die vorderste Front der Forschung mitzunehmen; ohne überflüssigen Ballast wissenschaftliche Erkenntnis mehr erzählend als erklärend zu vermitteln ... Ein didaktisches Meisterwerk ist nun endlich auch in deutscher Sprache verfügbar."

Prof. Andreas K. Engel, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf "Unter Mitwirkung vieler gut durchbluteter Gehirne ist nun "Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie" in der dritten Auflage bei Spektrum Akademischer Verlag erschienen. Der von Andreas Engel herausgegebene, 980 Seiten starke Wälzer ist die deutsche Version des englischen "Bear, Connors, Paradiso" - dem Standardwerk der Neuroforschung im angloamerikanischen Raum. Anliegen der Autoren für diese Auflage war, den rasanten Fortschritt der letzten Jahre wie die Sequenzierung des menschlichen Genoms wiederzugeben. (...) Das Buch besteht insgesamt aus vier Teilen. Der erste Teil befasst sich mit den Grundlagen der Neurobiologie und ist damit auch für das Verständnis des restlichen Buches äußerst wichtig. Die Autoren zeichnen zunächst die historische Entwicklung der Neurowissenschaften nach, um dann die Struktur und Funktion der Nervenzelle zu beschreiben. Teil zwei behandelt die Systeme, die bewusste Wahrnehmung und willentliche Bewegungen steuern. Der dritte Abschnitt thematisiert den Zusammenhang zwischen Gehirn und menschlichem Verhalten wie Sexualität, Schlaf, Sprache und Aufmerksamkeit. Das letzte Viertel legt dar, wie die Umwelt während der kindlichen Entwicklung und beim Erwachsenen das Lernen und das Gedächtnis beeinflusst. (...)Insgesamt erweist sich das lebendig geschriebene Lehrbuch als didaktisch glanzvoll. Auch wenn es sich in erster Linie an Studenten der Biologie, Medizin und Psychologie wendet, kann man auch die biologischen Hintergründe ohne tiefer gehende naturwissenschaftliche Kenntnisse verstehen. Der hohe Preis sollte nicht abschrecken, denn das Buch ist ihn wert."

spektrumdirekt.de
…mehr
Aus den Rezensionen zur 3. Auflage:"... gilt in vielen Munden als eines der grundlegendsten Bücher der Neurowissenschaften sowohl für uns Biologen, als auch für die Medizin und Psychologie ... Verständliche Abbildungen helfen zusätzlich bei der Orientierung, was vorallem bei der Neuroanatomie sehr von Vorteil ist ..." (in: biofachschaft.uni-rostock.de, 9. April 2014)

Didaktisch brillant präsentieren die Autoren eine Einführung, die den Leser systematisch, ja (..) geradezu leichtfüßig aus dem Tal der neurowissenschaftlichen Ahnungslosigkeit an den state of the art heutiger Forschung heranführt. (...) Fazit: nicht billig - aber sein Geld absolut wert.

www.literaturtest.de

Das Buch bietet kompaktes und leicht verständliches Wissen mit vielen Beispielen und qualitativ hochwertigen Abbildungen. Die Verständnisfragen und Übungsaufgaben am Ende eines jeden Kapitels helfen dem Leser, sein neues Wissen zu überprüfen. Fazit: Das Buch Neurowissenschaften, das sich in erster Linie an Studierende der Biologie, der Medizin und Psychologie richtet, ist ebenso eine große Bereicherung für Physio-, Ergotherapeuten und Logopäden. Besonders spannend zu lesen sind die Berichte von führenden Wissenschaftlern, wie sie zu ihren bedeutenden Entdeckungen kamen.

neuroreha

Anschaulich und spannend glingt es Mark F. Bear, Barry W. Connors und Michael Paradiso , den Leser vom Einstieg in die Grundlagen bis an die vorderste Front der Neurowisschaften mitzunehmen.

Main-Echo" (...) Dabei erlebt der Leser eine spannende Reise durch die Welt der Neurone und Synapsen und lernt nach einer umfassenden Einführung in Neuroanatomie und Neurophysiologie auch komplexe neurologische Störungen auf der Basis aktueller wissenschaftlicher Erkenntnisse kennen. (...) Dieses Buch ist ein echter Geheimtipp!!"MediLit-Newsletter"Eine sehr gut gelungene Übersetzung der erfolgreichen, englischsprachigen Originalausgabe. (...) Für Einsteiger ist es (...) ein wirklich sehr gut gelungenes Lehrbuch, das in vielen Aspekten besser ist als die Konkurrenz."BIOspektrum"Den drei Verfassern des Buches gelingt, womit Lehrbuchautoren im deutschsprachigen Raum sich nach wie vor schwer tun: anschaulich und spannend den Leser vom Einstieg in die Grundlagen bis an die vorderste Front der Forschung mitzunehmen; ohne überflüssigen Ballast wissenschaftliche Erkenntnis mehr erzählend als erklärend zu vermitteln ... Ein didaktisches Meisterwerk ist nun endlich auch in deutscher Sprache verfügbar."Prof. Andreas K. Engel, Universitätsklinikum Hamburg-Eppendorf"Unter Mitwirkung vieler gut durchbluteter Gehirne ist nun "Neurowissenschaften - Ein grundlegendes Lehrbuch für Biologie, Medizin und Psychologie" in der dritten Auflage bei Spektrum Akademischer Verlag erschienen. Der von Andreas Engel herausgegebene, 980 Seiten starke Wälzer ist die deutsche Version des englischen "Bear, Connors, Paradiso" - dem Standardwerk der Neuroforschung im angloamerikanischen Raum. Anliegen der Autoren für diese Auflage war, den rasanten Fortschritt der letzten Jahre wie die Sequenzierung des menschlichen Genoms wiederzugeben. (...) Das Buch besteht insgesamt aus vier Teilen. Der erste Teil befasst sich mit den Grundlagen der Neurobiologie und ist damit auch für das Verständnis des restlichen Buches äußerst wichtig. Die Autoren zeichnen zunächst die historische Entwicklung der Neurowissenschaften nach, um dann die Struktur und Funktion der Nervenzelle zu beschreiben. Teil zwei behandelt die Systeme, die bewusste Wahrnehmung und willentliche Bewegungen steuern. Der dritte Abschnitt thematisiert den Zusammenhang zwischen Gehirn und menschlichem Verhalten wie Sexualität, Schlaf, Sprache und Aufmerksamkeit. Das letzte Viertel legt dar, wie die Umwelt während der kindlichen Entwicklung und beim Erwachsenen das Lernen und das Gedächtnis beeinflusst. (...)Insgesamt erweist sich das lebendig geschriebene Lehrbuch als didaktisch glanzvoll. Auch wenn es sich in erster Linie an
…mehr