19,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Bisher war es schwer fassbar, was gutes psychoanalytisches Arbeiten ausmacht, welche Fähigkeiten Ausbildungskandidaten erlernen sollten und welche Standards angelegt werden, um Fallvorstellungen und Prüfungsarbeiten zu beurteilen. Der Autor stellt ein Modell vor, das mehr Offenheit und Transparenz ermöglicht. Dem Leser werden zehn Kompetenzen für ein fachgerechtes analytisches Arbeiten vorgeschlagen und ihre Charakteristika erläutert. Durch zahlreiche Fallbeispiele werden sie in der Praxis verankert. Die Kompetenzen wurden möglichst schulenübergreifend und konsensfähig formuliert.…mehr

Produktbeschreibung
Bisher war es schwer fassbar, was gutes psychoanalytisches Arbeiten ausmacht, welche Fähigkeiten Ausbildungskandidaten erlernen sollten und welche Standards angelegt werden, um Fallvorstellungen und Prüfungsarbeiten zu beurteilen. Der Autor stellt ein Modell vor, das mehr Offenheit und Transparenz ermöglicht. Dem Leser werden zehn Kompetenzen für ein fachgerechtes analytisches Arbeiten vorgeschlagen und ihre Charakteristika erläutert. Durch zahlreiche Fallbeispiele werden sie in der Praxis verankert. Die Kompetenzen wurden möglichst schulenübergreifend und konsensfähig formuliert.
  • Produktdetails
  • Verlag: Kohlhammer
  • 3., aktualis. Aufl.
  • Seitenzahl: 125
  • Erscheinungstermin: November 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 203mm x 139mm x 12mm
  • Gewicht: 157g
  • ISBN-13: 9783170365513
  • ISBN-10: 3170365517
  • Artikelnr.: 55927329
Autorenporträt
Dr. med. Herbert Will ist praktizierenden Psychoanalytiker und Psychotherapeut in München (DGPT, DPG, DPV, IPA) und als Supervisor, Lehranalytiker und in Forschung und Lehre tätig. Er ist einer der Herausgeber der psychoanalytischen Fachzeitschrift PSYCHE.