7,20 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Geht das? In zwölf Tagen mit 3.530 gefahrenen Kilometern einige von Amerikas atemberaubenden Canons sehen, einige für mich wichtige, wie den Antelope Canon im nördlichen Arizona? Nicht auf Harleys, sondern mit 700er, 800er BMW GS und Triumph Tiger XCx 800. Und zwar abseits der normalen Pfade mit 70% Schotterstrecken auf Dirt Roads. Das verspricht der Veranstalter John Hax, Eigentümer von 106 Grad West Motocycle Adventure. Mit dabei: Bryn Davies als Redakteur von Adventure Bike Rider, dem britischen Magazin für Abenteuermotorradtouren. Und als zweiten Guide Benjamin York. Unerwartete…mehr

Produktbeschreibung
Geht das? In zwölf Tagen mit 3.530 gefahrenen Kilometern einige von Amerikas atemberaubenden Canons sehen, einige für mich wichtige, wie den Antelope Canon im nördlichen Arizona? Nicht auf Harleys, sondern mit 700er, 800er BMW GS und Triumph Tiger XCx 800. Und zwar abseits der normalen Pfade mit 70% Schotterstrecken auf Dirt Roads. Das verspricht der Veranstalter John Hax, Eigentümer von 106 Grad West Motocycle Adventure. Mit dabei: Bryn Davies als Redakteur von Adventure Bike Rider, dem britischen Magazin für Abenteuermotorradtouren. Und als zweiten Guide Benjamin York.
Unerwartete Schneeeinbrüche und Blizzards, Schlammpisten und Straßenüberflutungen ließen das Abenteuer spannender als erwartet werden und haben bei uns eine neue Sucht ausgelöst: USA und seine Canyons.
  • Produktdetails
  • Motorradreiseberichte / Motorradreisen 9
  • Verlag: TWENTYSIX
  • Seitenzahl: 132
  • Erscheinungstermin: 11. Januar 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 190mm x 120mm x 8mm
  • Gewicht: 147g
  • ISBN-13: 9783740752842
  • ISBN-10: 374075284X
  • Artikelnr.: 54906003
Autorenporträt
Stoner, Marbie
Marbie Stoner ist Jahrgang 1958, Mutter von zwei Töchtern, wohnt im landschaftlich schönen Hessen und hauptberuflich arbeitet sie in leitender Stellung im Gesundheitswesen. Sie absolvierte einen Kurs in "Die Kunst des Schreibens" an der Axel Anderson Akademie im Bereich "Belletristik" sowie zahlreiche Kurse in der Hobbymalerei. Ihre Freizeit verbringt sie auf dem Motorrad. Die Leidenschaft, mit dem Motorrad fremde Länder, Menschen und Gebräuche kennen zu lernen, ließ sie das Genre von Reisegeschichten erobern. Wer allerdings spektakuläre Globetrotter-Berichte erwartet, wird enttäuscht. Die Reiseberichte beschränken sich auf die Erfahrungen, die in einem dreiwöchigen Urlaub machbar sind. Vor allem Motorradfahrerinnen sollen die Berichte ermutigen, abseits der heimischen Gefilde diese Herausforderungen anzunehmen und zu versuchen. Die Erlebnisse sind es wert und in jedem Fall eine wichtige Selbsterfahrung!