20,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Rot leuchtende Bögen aus Sandstein, unglaubliche Farbkontraste zwischen Fels und Wasser und grenzenlose Weite. Ob zu Fuß am gefrorenen Fluss entlang, im traditionellen Dory-Holzboot durch Stromschnellen oder im Packraft durch idyllische Landschaften - Ana Zirner ist ganz nah dran am Colorado River. Sie genießt seine Wildheit im Grand Canyon und leidet mit ihm, wenn er in Mexiko versiegt. Mal stimmt sie fröhlich, mal nachdenklich - immer jedoch begeistert sie mit ihrer starken Stimme und malt anhand des Mikrokosmos des Colorado ein Bild des heutigen US-Amerika und unserer modernen…mehr

Produktbeschreibung
Rot leuchtende Bögen aus Sandstein, unglaubliche Farbkontraste zwischen Fels und Wasser und grenzenlose Weite. Ob zu Fuß am gefrorenen Fluss entlang, im traditionellen Dory-Holzboot durch Stromschnellen oder im Packraft durch idyllische Landschaften - Ana Zirner ist ganz nah dran am Colorado River. Sie genießt seine Wildheit im Grand Canyon und leidet mit ihm, wenn er in Mexiko versiegt. Mal stimmt sie fröhlich, mal nachdenklich - immer jedoch begeistert sie mit ihrer starken Stimme und malt anhand des Mikrokosmos des Colorado ein Bild des heutigen US-Amerika und unserer modernen Gesellschaft.

»Der Fluss hat mir beigebracht loszulassen.«

Ana Zirner steht wie keine andere Deutsche für nachhaltiges Soloreisen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Malik
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 285
  • Erscheinungstermin: 5. Oktober 2020
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 128mm x 40mm
  • Gewicht: 480g
  • ISBN-13: 9783890295312
  • ISBN-10: 3890295312
  • Artikelnr.: 58975335
Autorenporträt
Zirner, Ana§
Ana Zirner, Jahrgang 1983, ist freiberufliche Autorin, Bergsportlerin und Bergwanderführerin, die insbesondere durch ihre langen Solotouren in den Bergen und zuletzt auch auf dem Colorado River auf sich aufmerksam machte. Aufgewachsen im Bayerischen Voralpenland, zieht es sie immer wieder in die Berge, wo sie leidenschaftlich gern Mehrtages- und Gipfeltouren unternimmt. Ana Zirner hält zahlreiche Vorträge zu ihren Reisen und dem nachhaltigen Leben unterwegs und engagiert sich, auch als Mitglied in der POW (Protect our Winters) Riders Alliance, für Klimaschutz. Zuletzt erschien der Band »Rivertime«, in dem sie packend von ihrer 90-tägigen Reise am Colorado River erzählt. Derzeit lebt sie in Oberaudorf im oberbayerischen Inntal.
Rezensionen
»Dem Leser offenbart sie eine Mischung aus Glück und Konfrontation - im Ringen mit sich selbst, der Bergwelt wie auch den Menschen, denen sie begegnet. Dass sie dabei nicht in ein depressives Lamentieren verfällt, begründet sich in der Leichtigkeit ihrer Sprache, die sie mit spannenden allgemeinen Informationen anreichert. Und doch faszinieren ihre Landschaftsbeschreibungen insbesondere dann, wenn sie diese als Reflexionen ihres Innenlebens nutzt.« Südhessen Wochenblatt 20201216