12,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Verlängertes Rückgaberecht bis zum 10.01.2020
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Wie fühlt es sich an, wenn eine Mutter die eigene Tochter nicht mehr erkennt? Wie meistert man die ungeliebte Rolle als pflegende Tochter, wenn nicht nur der Traumjob der Pflege zum Opfer fällt? Hat die neue Partnerschaft eine Chance trotz ständiger Überlastung durch die Pflege der demenzkranken Mutter? Wie geht man um mit den Vorwürfen Außenstehender, die alles besser wissen und doch zur Pflege nichts beitragen? Was tun, wenn man feststellt, dass die Mutter Opfer von Pflegemissständen wird? Einfühlsam und offen schildert die Autorin die schleichende Persönlichkeitsveränderung ihrer Mutter,…mehr

Produktbeschreibung
Wie fühlt es sich an, wenn eine Mutter die eigene Tochter nicht mehr erkennt?
Wie meistert man die ungeliebte Rolle als pflegende Tochter, wenn nicht nur der Traumjob der Pflege zum Opfer fällt?
Hat die neue Partnerschaft eine Chance trotz ständiger Überlastung durch die Pflege der demenzkranken Mutter?
Wie geht man um mit den Vorwürfen Außenstehender, die alles besser wissen und doch zur Pflege nichts beitragen?
Was tun, wenn man feststellt, dass die Mutter Opfer von Pflegemissständen wird?
Einfühlsam und offen schildert die Autorin die schleichende Persönlichkeitsveränderung ihrer Mutter, den langen Weg zur Diagnose und die großen Herausforderungen, die Betreuung und Pflege ihr abverlangten.
Sie lässt uns teilhaben an ihren Gefühlen und Gedanken, an der Auseinandersetzung mit der gemeinsamen Vergangenheit, dem schier endlosen Abschied und der Aussöhnung am Sterbebett. Das Erlebte hat tiefe Spuren hinterlassen und doch ihre Sicht auf das Leben positiv verändert.
Gabriela Zander-Schneider ist Autorin zahlreicher Publikationen und erfolgreicher Bücher.
Für ihr soziales Engagement wurde sie mehrfach ausgezeichnet, u.a. mit dem Bundesverdienstkreuz.
  • Produktdetails
  • Verlag: Gabriela Zander-Schneider Verlag
  • Seitenzahl: 341
  • Altersempfehlung: ab 18 Jahren
  • Erscheinungstermin: 5. September 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 185mm x 119mm x 32mm
  • Gewicht: 343g
  • ISBN-13: 9783000602597
  • ISBN-10: 3000602593
  • Artikelnr.: 57474726
Autorenporträt
Zander-Schneider, Gabriela
Gabriela Zander-Schneider, 1955 in Köln geboren, setzt sich seit zwei Jahrzehnten erfolgreich für die Enttabuisierung der Themen Alzheimer und Demenz in der Öffentlichkeit ein, um auf die Belastungen der Betroffenen und ihrer Angehörigen aufmerksam zu machen und Verbesserungen in der Pflege sowie eine durchgreifende Entlastung der Pflegenden zu erreichen.
Bekannt wurde sie als Autorin zahlreicher Patientenratgeber. Ihr Buch "Sind Sie meine Tochter? - Leben mit meiner alzheimerkranken Mutter " (2006, Rowohlt), das auch in Blindenschrift erschienen ist, wird als Bestseller der Alzheimer Literatur bezeichnet.
Gemeinsam mit ihrem Mann, Wolfgang J. Schneider gründete sie 2001 die Alzheimer-Selbsthilfe e.V., eine gemeinnützige, verbands- und trägerunabhängige Patienten- und Angehörigenorganisation, die deutschlandweit tätig ist.

Gabriela Zander-Schneider hält regelmäßig Vorträge und wirkt an zahlreichen Publikationen, TV- und Rundfunk-Produktionen mit, um die Öffentlichkeit und Fachwelt über die Alzheimer-Demenz und ihre Folgen zu informieren.
Für ihren Einsatz wurde sie mit zahlreichen Preisen und Ehrungen ausgezeichnet, 2010 mit dem Bundesverdienstkreuz.
Die Autorin lebt mit ihrer Familie am Chiemsee, wo u.a. auch ihr heiterer Roman "Apfelkuchen für die Seele" entstanden ist.