Bürgerschaftliches Engagement älterer Menschen im Stadtteil - Heite, Elisabeth
27,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Im Zeichen der demografischen Entwicklung gewinnt bürgerliches Engagement, insbesondere auch älterer Menschen, an Bedeutung. Angesichts sich abzeichnender Herausforderungen sind ihre Potentiale und Zeitressourcen gefragt. Sie erfreuen sich einer besseren Gesundheit, verfügen über eine höhere formale Bildung und mehr zu erwartende Lebensjahre als Generationen von älteren Menschen vor ihnen. Bürger-schaftliches Engagement ist nicht nur eine Ressource, die dem Gemeinwohl dient, für die älteren Bürgerinnen und Bürger selbst stellt es in vielerlei Hinsicht einen Gewinn dar und sichert ihre…mehr

Produktbeschreibung
Im Zeichen der demografischen Entwicklung gewinnt bürgerliches Engagement, insbesondere auch älterer Menschen, an Bedeutung. Angesichts sich abzeichnender Herausforderungen sind ihre Potentiale und Zeitressourcen gefragt. Sie erfreuen sich einer besseren Gesundheit, verfügen über eine höhere formale Bildung und mehr zu erwartende Lebensjahre als Generationen von älteren Menschen vor ihnen. Bürger-schaftliches Engagement ist nicht nur eine Ressource, die dem Gemeinwohl dient, für die älteren Bürgerinnen und Bürger selbst stellt es in vielerlei Hinsicht einen Gewinn dar und sichert ihre gesellschaftliche Teilhabe. Jedoch sind auch im Alter Mittel, Möglichkeiten und Chancen ungleich verteilt. Bürgerschaftliches Engagement Älterer ist nicht voraussetzungslos. So gilt es Faktoren zu ermittelt, die für ihr Engagement von Bedeutung sind und sozialer Ungleichheit entgegenwirken.
  • Produktdetails
  • Gender and Diversity 5
  • Verlag: Centaurus / Centaurus Verlag & Media
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-86226-127-7
  • 2012
  • Seitenzahl: 136
  • Erscheinungstermin: 18. Februar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 7mm
  • Gewicht: 189g
  • ISBN-13: 9783862261277
  • ISBN-10: 3862261271
  • Artikelnr.: 34729984
Autorenporträt
Sebastian Niekrens studierte Angewandte Sozialwissenschaften mit der Vertiefungsrichtung Lebenslagen/Lebensphasen an der FH Dortmund. Er ist staatlich anerkannter Sozialarbeiter/Sozialpädagoge und arbeitet als Drogenberater in einer Einrichtung der ambulanten Suchthilfe.