Die Arthrose-Lüge, 1 MP3-CD - Liebscher-Bracht, Roland; Bracht, Petra
12,45
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
6 °P sammeln

    MP3 Audio CD

1 Kundenbewertung

Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung und das Schmerzthema Nr. 1. Viele meinen, Arthrose sei ein nicht heilbares Schicksal. Die bekannten Schmerzspezialisten Liebscher & Bracht sind vom Gegenteil überzeugt. Neuere Studien beweisen, dass mit gezielter Ernährung und speziell entwickelten Übungen bereits degenerierter Knorpel nachwachsen kann. Dieses Buch erklärt, wie wir Arthrose umkehren können. Es bietet ein hochwirksames Regenerationsprogramm mit Übungen und Empfehlungen zur richtigen Ernährung.
1 mp3, Laufzeit ca. 6 Std. 32 min.
…mehr

Produktbeschreibung
Arthrose ist die häufigste Gelenkerkrankung und das Schmerzthema Nr. 1. Viele meinen, Arthrose sei ein nicht heilbares Schicksal. Die bekannten Schmerzspezialisten Liebscher & Bracht sind vom Gegenteil überzeugt. Neuere Studien beweisen, dass mit gezielter Ernährung und speziell entwickelten Übungen bereits degenerierter Knorpel nachwachsen kann. Dieses Buch erklärt, wie wir Arthrose umkehren können. Es bietet ein hochwirksames Regenerationsprogramm mit Übungen und Empfehlungen zur richtigen Ernährung.

1 mp3, Laufzeit ca. 6 Std. 32 min.
  • Produktdetails
  • Verlag: Arkana
  • Gesamtlaufzeit: 360 Min.
  • Erscheinungstermin: 12. März 2018
  • ISBN-13: 9783442347216
  • Artikelnr.: 49956533
Autorenporträt
Bracht, Petra
Dr. med. Petra Bracht und Roland Liebscher-Bracht begründeten gemeinsam die erfolgreiche Schmerztherapie nach Liebscher & Bracht, mit einem Netzwerk von über 4.000 Therapeuten im deutschsprachigen Raum. Ausgehend von der Schmerzprophylaxe und -behandlung entwickelten die Medizinerin mit Schwerpunkt Ernährungs- und Entgiftungsmedizin und ihr Mann, der Wirtschaftsingenieurwesen studierte und passionierter Kampfsportler und Bewegungsenergetiker ist, eine neue revolutionäre Form des Faszien-Yoga.
Rezensionen
»Mit Anleitungen für Körperübungen und einer Ernährungsumstellung wird der Leser zum Einstieg in die Selbsthilfe motiviert.«