Chakren Aktivierung (mit Solfeggio-Frequenzen) - Reimann, Michael
Zur Bildergalerie
16,45 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
8 °P sammeln
    Audio CD

HEILMUSIK ZUR REINIGUNG UND STÄRKUNG DER ENERGIEZENTREN DES MENSCHLICHEN KÖRPERS
Sie haben hier eine ganz besondere Meditations-CD vor sich. Die wundervollen Klänge laden Sie zur Arbeit mit Ihren Chakren ein. Natürlich können Sie die Musik einfach im Hintergrund laufen lassen, bei therapeutischen Behandlungen und zur Raumreinigung, doch wenn Sie sich zur Meditation hinsetzen oder hinlegen, können Sie intuitiv und durch ihre gerichtete Absicht auf eine Weise damit arbeiten, dass sie ihre volle Wirkung entfaltet. Spüren Sie in sich hinein. Welches Thema beschäftigt Sie oder Ihren Körper?…mehr

Produktbeschreibung
HEILMUSIK ZUR REINIGUNG UND STÄRKUNG DER ENERGIEZENTREN DES MENSCHLICHEN KÖRPERS

Sie haben hier eine ganz besondere Meditations-CD vor sich. Die wundervollen Klänge laden Sie zur Arbeit mit Ihren Chakren ein. Natürlich können Sie die Musik einfach im Hintergrund laufen lassen, bei therapeutischen Behandlungen und zur Raumreinigung, doch wenn Sie sich zur Meditation hinsetzen oder hinlegen, können Sie intuitiv und durch ihre gerichtete Absicht auf eine Weise damit arbeiten, dass sie ihre volle Wirkung entfaltet. Spüren Sie in sich hinein. Welches Thema beschäftigt Sie oder Ihren Körper? Wählen Sie das Chakra, das Sie gern öffnen, reinigen und aktivieren möchten. Wählen Sie dazu auf Ihrem Player die Repeat-Einstellung für das entsprechende Stück. Lassen Sie dann die entsprechende Musik mit den wundervollen Solfeggio-Frequenzen auf sich wirken, solange Ihre Intuition das wünscht. Wenden Sie sich danach einem anderen Chakra Ihrer Wahl zu.
Die aktivierenden Frequenzen arbeiten mit den Chakren des menschlichen Körpers, vom Wurzelchakra im Bereich des Perineums bis zum Kronenchakra über dem Scheitel, um abschließend die Wirkung aller sieben klassischen Solfeggio-Frequenzen in einer Meisterfrequenz zusammenzuführen. Entsprechend wurden die Instrumente ausgewählt, in einer aufsteigenden Linie von den am tiefsten und langsamsten schwingenden Chakren bis zur höchsten und schnellsten Schwingung. Bei ihrer Auswahl für die einzelnen Kompositionen habe ich folgende Besonderheiten berücksichtigt:

1. Hier wurde das australische Didgeridoo verwendet, als Sinnbild eines archaischen Ur-Klangs, der seit 40.000 Jahren in der Kultur der Aborigines eingesetzt wird.
2. Das Gemshorn wird bereits seit dem Mittelalter im europäischen Raum in der Zunft der Spielleute verwendet. Es ist der Vorläufer der Blockflöte.
3. Hier habe ich als ganz besonderes Instrument eine Flöte aus einem Sonnenblumen-Stengel verwendet, für das Solarplexus-Chakra, auch Sonnengeflecht genannt.
4. Mit dem Klavier bin ich, seit ich denken kann, innig verbunden. Es ist für mich - wie das Cello und die Geige - die beste Möglichkeit, um Herzensliebe musikalisch auszudrücken.
5. Für das Halschakra habe ich selbst die Schöpfungssilbe AOUM eingesungen und Stimmen in den Vordergrund gestellt.
6. Für das Stirnchakra kommen die Klänge einer Kristallpyramide zur Anwendung; sie zeichnet sich durch mehrfache Obertöne aus, die herrlich lange anhalten.
7. Der Raum wird erfüllt von klingenden Klangdreiecken aus Phosphorbronze.
8. Eine klassische Gitarre trifft hier zur Verbeugung vor einer uralten Kultur auf eine live eingespielte sechssaitige Tambura, mit der Tabla als Rhythmusinstrument. Der Grund: Die Meisterfrequenz befindet sich auf dem Basiston der indischen Musik, einem Cis, was quasi den 440 Hertz der europäischen Kultur entspricht.

Wieder einmal war es eine Herausforderung, mit den jeweiligen Frequenzen eine entsprechend schöne Musik zu gestalten und zu komponieren. So musste ich die Grundstimmung - das heißt die Stimmung der Instrumente - an die Stimmung der Solfeggio-Frequenzen anpassen, die den einzelnen Chakren zugeordnet sind. Auf diese Weise entstanden die Stücke in den unterschiedlichen Tonarten.
Auf den Frequenzanalysebildern ist gut zu erkennen, dass die verwendeten Instrumente und Lagen das gesamte Hörspektrum des Menschen umfassen. Damit ist die effektivste Innervierung für das gesamte Gehör sichergestellt, als Impulsgebung.
Wie gesagt, konzentrieren Sie sich beim Anhören auf ein bestimmtes Chakra und Stück. Spüren Sie in sich hinein. Wenn Sie ein Stück besonders gerne hören, dann ist es genau das, was sie gerade brauchen und am besten verarbeiten können. Folgen Sie Ihrer Intuition und hören Sie dieses Stück so lange, wie es Ihnen behagt.

Viel Freude, Gesundheit und Bewusstsein
wünscht Ihnen Ihr Michael Reimann
  • Produktdetails
  • Verlag: Amra Verlag
  • Gesamtlaufzeit: 73 Min.
  • Erscheinungstermin: Juni 2020
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-13: 9783954473700
  • Artikelnr.: 58548130
Autorenporträt
MICHAEL REIMANN, 1951 in Berlin geboren, studierte an der Kölner Musikhochschule Dirigieren und Chorleitung. Bekannt wurde er durch seine Solo-Konzerttätigkeit als Multi-Instrumentalist, Obertonsänger und Fachautor. Er war Darsteller beim Saarländischen Rundfunk, Lehrbeauftragter der Saarbrücker Musikhochschule und arbeitete unter anderem mit Joachim-Ernst Berendt und Christian Bollmann zusammen. Seit 1987 gibt er Konzerte und Seminare in ganz Europa. Er wurde auch mehrmals vom WDR Köln als Pianist engagiert. Studienreisen führten ihn unter anderem nach Bali, Indien und Japan. Exklusiv im AMRA Verlag erscheinen seine Frequenz-CDs, teilweise in Zusammenarbeit mit Jeanne Ruland, Pavlina Klemm und Kerstin Simoné.
Inhaltsangabe
1. Wurzelchakra Solfeggio Frequenz 396 Hz (9:14)
Befreit von Schuld und Angst, fördert positive Gedanken.
2. Sakralchakra Solfeggio Frequenz 417 Hz (9:06)
Erleichtert Veränderungen, bringt Energie und Ordnung.3. Solarplexus Solfeggio Frequenz 528 Hz (8:42)
Verbessert Intuition, Transformation und DNA-Reparatur.
4. Herzchakra Solfeggio Frequenz 639 Hz (9:16)
Harmonisiert Beziehungen und verstärkt die Selbstliebe.5. Halschakra Solfeggio Frequenz 741 Hz (8:33)
Erweitert das Bewusstsein und hilft, Probleme zu lösen.
6. Stirnchakra Solfeggio Frequenz 852 Hz (9:12)
Rückkehr zur göttlichen Ordnung, in die Verbundenheit.7. Kronenchakra Solfeggio Frequenz 963 Hz (10:08)
Der perfekte Zustand erwacht, fördert die Gemeinschaft.
8. Meisterzahl Solfeggio Frequenz 1122 Hz (9:13)
Vereint alles Obige für Kreativität und Entscheidungen.