Brauchen wir einen neuen Gesellschaftsvertrag? - Gabriel, Karl / Große Kracht, Hermann-Josef (Hgg.)
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Das Konzept des Gesellschaftsvertrags gehört seit langem zum Grundbestand der normativen Selbstwahrnehmung moderner Gesellschaften. Aber auch im Kontext der gegenwärtigen Umbrüche in Staat und Gesellschaft erfreuen sich contract culture, Vertragslogik und Gesellschaftsverträge aller Art einer zunehmenden Wertschätzung. Vor diesem Hintergrund versammelt dieses Buch aktuelle Bestandsaufnahmen zur Relevanz des vertragstheoretischen Denkens in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Zur Sprache kommen Geschichts-, Rechts-, und Politikwissenschaft, Philosophie, Ökonomie und Soziologie sowie…mehr

Produktbeschreibung
Das Konzept des Gesellschaftsvertrags gehört seit langem zum Grundbestand der normativen Selbstwahrnehmung moderner Gesellschaften. Aber auch im Kontext der gegenwärtigen Umbrüche in Staat und Gesellschaft erfreuen sich contract culture, Vertragslogik und Gesellschaftsverträge aller Art einer zunehmenden Wertschätzung. Vor diesem Hintergrund versammelt dieses Buch aktuelle Bestandsaufnahmen zur Relevanz des vertragstheoretischen Denkens in den Geistes- und Sozialwissenschaften. Zur Sprache kommen Geschichts-, Rechts-, und Politikwissenschaft, Philosophie, Ökonomie und Soziologie sowie Evangelische und Katholische Theologie. Die Beiträge machen deutlich, dass die Angemessenheit, Tragfähigkeit und Leistungskraft des vertragstheoretischen Denkens innerhalb wie zwischen den verschiedenen Wissenschaftsdiskursen in hohem Maße heterogen beurteilt wird. In der Frage, ob wir einen 'neuen Gesellschaftsvertrag' brauchen, herrscht offensichtlich ein produktiver Dissens, der in den Geistes- und Sozialwissenschaften ebenso wie in der politischen Öffentlichkeit noch weiter zu bearbeiten ist.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2005
  • Seitenzahl: 216
  • Erscheinungstermin: 16. August 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 11mm
  • Gewicht: 280g
  • ISBN-13: 9783531147666
  • ISBN-10: 3531147668
  • Artikelnr.: 14639474
Autorenporträt
Karl Gabriel und Hermann-Josef Große Kracht sind Sozialwissenschaftler am Institut für Christliche Sozialwissenschaften der Universität Münster.
Inhaltsangabe
Konstraktualistische Vernunft: quo vadis? - Sozialstaat und Gesellschaftsvertrag - Das Grundgesetz als Gesellschaftsvertrag - Metaökonomik der Wirtschaftsordnung - Der Gesellschaftsvertrag: Eine Idee der Vernunft - Der Vertrag aus politikwissenschaftlicher Sicht - Zeitgemäßer Gesellschaftsvertrag oder neues Mittelalter? - Gesellschaftsvertrag ohne soziale Bindung? - Der 'Generationenvertrag' - Transformation oder Ende des Gesellschaftsvertrags der industriellen Moderne?