48,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Gebundenes Buch

Die besonderen Aspekte des Alters in der Psychotherapie
Die Psychotherapie älterer Patientinnen und Patienten erfordert von Psychiatern und Psychotherapeuten besondere interpersonelle und fachliche Kompetenzen sowie interdisziplinäres Hintergrundwissen. Das Praxisbuch beleuchtet störungsspezifisch alle Aspekte, die in der Psychotherapie mit betagten und hochbetagten Patientinnen und Patienten zu beachten sind.
Behandelt werden unter anderem Depressionen, Suizidversuche, Angsterkrankun-gen, Somatoforme Störungen, Schmerzmittelabhängigkeit, Persönlichkeitsstörungen und Demenzen. Ein
…mehr

Produktbeschreibung
Die besonderen Aspekte des Alters in der Psychotherapie

Die Psychotherapie älterer Patientinnen und Patienten erfordert von Psychiatern und Psychotherapeuten besondere interpersonelle und fachliche Kompetenzen sowie interdisziplinäres Hintergrundwissen. Das Praxisbuch beleuchtet störungsspezifisch alle Aspekte, die in der Psychotherapie mit betagten und hochbetagten Patientinnen und Patienten zu beachten sind.

Behandelt werden unter anderem Depressionen, Suizidversuche, Angsterkrankun-gen, Somatoforme Störungen, Schmerzmittelabhängigkeit, Persönlichkeitsstörungen und Demenzen. Ein wichtiger Teil der Therapie älterer Menschen sind auch Posttraumatische Belastungen, da sie oft in Kriegsgeschehen involviert waren und altersbedingt gehäuft den Tod naher Angehöriger verarbeiten müssen. Auch zu Partnerschaftskonflikten im Alter und Alkoholabhängigkeit zeigen die renommierten Experten ein Spektrum an verhaltenstherapeutischen modularen Behandlungsmöglichkeiten auf.

Dieser praxisorientierte Leitfaden hilft Ihnen dabei, die Therapie auf das Lebensalter und die spezifischen Probleme älterer Patienten abzustimmen.

Keywords: Alterspsychotherapie, Gerontopsychiatrie, Verhaltenstherapie im Alter, hochbetagte Patienten, Altersdepression, Suizidalität, Kriegstrauma, Trauer, Suchterkrankungen im Alter
  • Produktdetails
  • Verlag: Klett-Cotta; Schattauer
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 263
  • Erscheinungstermin: 16. November 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 246mm x 175mm x 25mm
  • Gewicht: 696g
  • ISBN-13: 9783608431599
  • ISBN-10: 3608431594
  • Artikelnr.: 50322818
Autorenporträt
Prof. Dr. med. Tillmann Supprian, Studium der Humanmedizin, Facharzt Psychiatrie und Psychotherapie. Seit 2005 Chefarzt der Abteilung Gerontopsychiatrie und stellvertretender ärztlicher Direktor des LVR-Klinikums Düsseldorf. Wissenschaftliche Schwerpunkte: Frühdiagnostik der Alzheimer-Demenz, Neuropsychiatrie, Suizidprävention. Dr. phil. Dipl. psych.Christina Hauke, Psychologische Psychotherapeutin. Therapeutische Schwerpunkte: Akzeptanz und Commitment Therapie (ACT), Kognitive Verhaltenstherapie (VT) und Systemische Therapie. Forschungsinteressen: Kernmechanismen und Prozesse in der Psychotherapie, verfahrensübergreifende Aspekte und Prinzipien, psychologische Flexibilität. Seit 2013 Stationäre und ambulante psychotherapeutische Tätigkeit in Düsseldorf; seit 2015 psychotherapeutische Referentin im öffentlichen Dienst.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:

-Akute depressive Störungen

-Chronische depressive Störungen

-Suizidversuche älterer Menschen

-Angsterkrankungen im höheren Lebensalter

-Posttraumatische Störungen und Anpassungsstörungen (Gewalt, Unfälle, Kriegsgeschehen, Tod naher Angehöriger, "komplizierte Trauer")

-Partnerschaftskonflikte im Alter

-Somatoforme Störungen-Alkoholabhängigkeit

-Benzodiazepin- und Schmerzmittelabhängigkeit

-Persönlichkeitsstörungen

-Psychosen und paranoide Syndrome im Alter

-Beginnende Demenz vom Typ Alzheimer
Rezensionen
"Dieses Buch verdient vom ersten Kapitel an Beachtung, da es sowohl diagnostisch als auch hinsichtlich der psychotherapeutischen Verfahren sehr breit aufgestellt ist. Gleichzeitig verliert es die im Titel angesprochene Praxistauglichkeit nie aus den Augen."

Hans Gutzmann, Psychiatrische Praxis 3/44