149,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 7,31 € monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

The papers in this volume on the practical theology of aging aim to engage with fundamental discourses in gerontology to reflect on central aspects of aging such as corporality, wisdom, memory, perception of time, generation, places, reality of media. In addition, the disciplines of practical theology are interrogated about their ability to increase their competence in perceiving, interpreting and acting upon the specific problems posed by aging. Here they engage in debate with neighbouring disciplines in the human sciences.
Enters an up-to-date and fundamental discourse in
…mehr

Produktbeschreibung
The papers in this volume on the practical theology of aging aim to engage with fundamental discourses in gerontology to reflect on central aspects of aging such as corporality, wisdom, memory, perception of time, generation, places, reality of media. In addition, the disciplines of practical theology are interrogated about their ability to increase their competence in perceiving, interpreting and acting upon the specific problems posed by aging. Here they engage in debate with neighbouring disciplines in the human sciences.

Enters an up-to-date and fundamental discourse in gerontology

Multi-perspective approach

Of interest to scholars as well as people 'working directly in the field'
Der demographische Wandel und seine gesellschaftlichen Konsequenzen haben die gerontologische Forschung in den Fokus des gegenwärtigen interdisziplinären Wissenschaftsdiskurses gerückt. In der Praktischen Theologie spiegelt sich diese Entwicklung bisher vor allem in Überlegungen zur Seelsorge und zur Bildungsarbeit mit Seniorinnen und Senioren. Das Spannungsfeld von "best Ager" auf der einen und der wachsenden Zahl dementer Hochaltriger auf der anderen Seite beschäftigt die beiden Disziplinen. Der Band Praktische Theologie des Alterns will diese Partikularität überwinden. In direkter Auseinandersetzung mit gerontologischen Grundsatzdiskursen sollen zentrale Aspekte des Alterns wie z.B. Leiblichkeit, Weisheit, Erinnerung, Zeitwahrnehmung, Generation, Orte und Medienwirklichkeit reflektiert werden. Des Weiteren werden im Durchgang durch die einzelnen praktisch-theologischen Disziplinen Impulse für eine gesteigerte Deutungs- und Handlungskompetenz hinsichtlich der Wahrnehmung des Alterns entfaltet.
  • Produktdetails
  • Praktische Theologie im Wissenschaftsdiskurs (PThW) Bd.4
  • Verlag: De Gruyter
  • Erscheinungstermin: 20. Mai 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 237mm x 164mm x 40mm
  • Gewicht: 1015g
  • ISBN-13: 9783110203745
  • ISBN-10: 311020374X
  • Artikelnr.: 25446651
Autorenporträt
Thomas Klie und Martina Kumlehn, Universität Rostock; Ralph Kunz, Universität Zürich, Schweiz.
Inhaltsangabe
Ralph Kunz/Martina Kumlehn/Thomas Klie: Lebenskunst/Religionsgerontologie; Andreas Kruse: Kulturelle Gerontologie; Francois Höpflinger: Soziogerontologie; Herman Westerink: Gerontopsychologie; Gabriele Doblhammer-Reiter/Rico Jonassen: Demographische Entwicklung; Christina Aus der Au: Leiblichkeit; Ralph Kunz: Weisheit; Wolfgang Drechsel: Erinnerung; Jörg Neijenhuis: Zeitwahrnehmung; Michael Domsgen: Generation; Klaus Raschzok/Konstanze Kemnitzer: Orte; Wilhelm Gräb/ Lars Charbonnier: Medienwirklichkeit; Gerald Kretzschmar: Profession; Klaus Depping: Demenz; Michael Klessmann: Sterbebegleitung; Thomas Klie: Bestattungskultur; Thomas Schlag: Altenpolitik; Thomas Klie: Liturgik; Helmut Schwier: Homiletik; Eberhard Hauschildt: Seelsorge; Martina Kumlehn: Religionspädagogik; Karl Foitzik: Gemeindepädagogik; Jan Hermelink: Kybernetik; Thomas Klie: Diakonik; Birgit Weyel: Aszetik
Rezensionen
"Eine wichtige Neuerscheinung für alle, deren Arbeitsschwerpunkt in Kirche und Diakonie im Seniorenbereich liegt." Irmtraut Pütter in: EFiD-mitteilungen 4/2010 "Wer wissen möchte, wie sich die Praktische Theologie auf dem Altersfeld bewähren muss, dem sei dieses Buch empfohlen." Kathrin Jütte in: Zeitzeichen 10/2009 "[...] Thomas Klie, Martina Kumlehn und Ralph Kunz [haben] einen bemerkenswerten Vorstoß zur Profilierung und Verankerung einer Praktischen Theologie des Alterns unternommen: Rund 20 ausgewiesene Fachvertreterinnen und -vertreter wurden dafür gewonnen, ihre Spezialgebiete auf Phänomene und Herausforderungen des Alter(n)s zu beziehen." Christian Mulia in: Praktische Theologie Universität Basel 1/2012 "Ein wegweisendes, aktuelles, anspruchsvolles Werk. Es ist ihm eine gute Rezeption zu wünschen, sei es als Beitrag beim interdisziplinären Dialog in Fachkreisen, sei es, dass seine Anliegen und Erkenntnisse von Verantwortlichen und Mitarbeitenden in der Kirche bedacht werden." Elisabeth Jordi in: Reformierte Presse Nr. 1/2, 2012