29,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Unserer Lebens- und Essgewohnheiten haben sich in den letzten Jahren gewandelt und dadurch bedingt haben bestimmte chronische Krankheiten wie Fettleibigkeit, Diabetes, Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Alzheimer, Parkinson, Krebs, oder Zahnerkrankungen besonders in den westlichen Ländern zugenommen. Wie können gesunde Ernährung und Bewegung uns helfen, das Risiko, an diesen chronischen Krankheiten zu erkranken, verringern oder sie so zu bekämpfen, dass sie gar nicht erst entstehen? Der Ernährungsspezialist Dantse zeigt dir in diesem Buch, wie du mit nur einigen Tipps gesund bleibst.…mehr

Produktbeschreibung
Unserer Lebens- und Essgewohnheiten haben sich in den letzten Jahren gewandelt und dadurch bedingt haben bestimmte chronische Krankheiten wie Fettleibigkeit, Diabetes, Osteoporose, Herz-Kreislauf-Erkrankungen, Alzheimer, Parkinson, Krebs, oder Zahnerkrankungen besonders in den westlichen Ländern zugenommen.
Wie können gesunde Ernährung und Bewegung uns helfen, das Risiko, an diesen chronischen Krankheiten zu erkranken, verringern oder sie so zu bekämpfen, dass sie gar nicht erst entstehen? Der Ernährungsspezialist Dantse zeigt dir in diesem Buch, wie du mit nur einigen Tipps gesund bleibst. Weit über 30 Beschwerden sind alphabetisch aufgelistet, mit den wichtigsten Lebensmitteln, die zur Heilung beitragen oder dich vor einer Erkrankung schützen.
Der Autor erweitert das Wissen der Leser und bereichert sie mit sehr vielen neuen Informationen und mit exklusiven Erkenntnissen über neue Stoffe und Lebensmittel, wie selten ein Buch zuvor. Dies ist nur möglich, weil er vieles aus Afrikamitbringt, neue Lebensmittel mit erstaunlichen Heilkräften, die zwar Forschern und Wissenschaft, aber noch nicht dem normalen Menschen bekannt sind.
  • Produktdetails
  • Die Heilkraft der Lebensmittel
  • Verlag: Indayi Edition
  • 3. Aufl.
  • Seitenzahl: 432
  • Erscheinungstermin: 14. Dezember 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 151mm x 40mm
  • Gewicht: 785g
  • ISBN-13: 9783946551867
  • ISBN-10: 3946551866
  • Artikelnr.: 47231105
Autorenporträt
Dantse, Dantse
Dantse Dantse ist gebürtiger Kameruner und Vater von fünf Kindern. Seit Jahren beschäftigt er sich mit dem Zusammenhang zwischen Gesundheit, Natur und Lebensmitteln. Inspiriert von seinen Erkenntnissen und Kenntnissen aus Afrika, die er in vielen Lehren gelernt hat, von seinen eigenen Erfahrungen und Experimenten, von wissenschaftlichen Studien und Forschungen und von Erfahrungen aus anderen Teilen der Welt hilft er als Ernährungsberater durch sein Coaching Frauen, Männern und Kindern, gesünder zu werden. Dantse hat in Deutschland studiert und lebt seit über 25 Jahren in Darmstadt. Ernährung, Gesundheit, Stress, Burnout, Spiritualität, Körper, Familie und Liebe - das sind nur einige wenige der Gebiete, auf denen sich der Coach und Autor in den letzten Jahren erfolgreich profilieren konnte. Sein unverwechselbarer Schreibstil, geprägt von seiner afrikanischen und französischen Muttersprache, ist sein Erkennungsmerkmal und wurde in den Texten erhalten und absichtlichnur behutsam lektoriert.
Inhaltsangabe
Vorwort Einführung Afrikanisch inspirierte Tipps und Tricks für einen gesunden Körper und eine gesunde Seele Ernährungs- und Gesundheitstagebuch-Tabelle: So fängst du an, damit du deine Erfolge messen kannst Eine neue Esskultur für ein neues Körpergefühl: Essen und gesund werden, essen und sich heilen Die häufigsten Ursachen von Krankheiten finden sich in schlechter Ernährung 1.1 Zusammenhang zwischen Krankheit und Ernährung: Was ist Krankheit und warum werden wir krank? 1.2 Welche Lebensmittel schaden der Gesundheit? 1.2.1 Milch und Milchprodukte: Eine Gefahr für die Gesundheit 1.2.2 Weizen Krebserregende Stoffe in Getreiden (Mehl, Reis, Soja, Mais, Weizen usw.), raffiniertem Mehl und Backwaren 1.2.3 Obst ist gut und gesund, aber zu viel Obst kann auch krank und dick machen 1.2.4 Raffinierte und künstliche Zucker 1.2.5 Diät Lebensmittel, Light-Produkte und Nahrungsergänzungsmittel 1.2.6 Schlechtes Öl, Transfette 1.2.7 Übergewicht 1.2.8 Fettmangel: zu wenig gutes Öl und pflanzliche Fette 1.2.9 Fertiggerichte und Tiefkühlessen Krebserregende Stoffe in Pommes, Chips, Popcorn, Donuts und Co. 1.2.10 Säuerliche Lebensmittel machen dick und krank: Übersäuerung des Körpers ist Ursache vieler chronischer Krankheiten und Beschwerden 1.2.11 Liste säuerlicher Lebensmittel 1.2.12 Wasser und Mineralwasser 1.2.13 Tee 1.2.14 Kaffee 1.2.15 Reine Säfte 1.2.16 Alkohol 1.2.17 Kohlensäurehaltige Süßgetränke wie Cola und Limonaden 1.3 Plastikverpackungen: Kunststoffteile im Essen 1.4 Chemikalien und Gift in der biologischen Landwirtschaft 1.5 Entzündungen werden auch durch ungesunde Ernährung ausgelöst 1.6 Freie Radikale 1.7 Tabellen krankmachender und gefährlicher Zusatzstoffe in Lebensmitteln: Inklusive Tabellen der wichtigsten giftigen und krebserregenden Chemikalien in Lebensmitteln 1.7.1 Tabelle gefährlicher Farbstoffe (E 100-180) 1.7.2 Tabelle gefährlicher Konservierungsstoffe in Lebensmitteln (E 200-298) 1.7.3 Tabelle gefährlicher Antioxidationsmittel in Lebensmitteln (E 300-321) 1.7.4 Tabelle gefährlicher Emulgatoren, Stabilisatoren, Verdickungsmittel und Geliermittel in Lebensmitteln (E 322-495) 1.7.5 Tabelle der Rieselhilfen und Säureregulatoren in Lebensmitteln (E500-586) 1.7.6 Tabelle gefährlicher Geschmacksverstärker und Glutamate in Lebensmitteln (E 620-650) 1.7.7 Tabelle gefährlicher Süßstoffe in Lebensmitteln (E420, E 900-1520) 1.7.8 Tabelle der Schadstoffe, Gifte und krebserregenden Substanzen in Lebensmitteln: wo kommen sie vor und welche Krankheiten verursachen sie? 1.7.9 Weitere Schadstoffe Nitrat, Nitrit, Dioxine, PCB und Metalle 1.8 Liste der häufigsten, durch schlechte Ernährung bedingten Krankheiten 1.9 Welche Lebensmittel fördern welche Krankheiten? 1.9.1 Welche Lebensmittel fördern Erkältung und Schnupfen? 1.9.2 Welche Lebensmittel fördern Bluthochdruck? 1.9.3 Welche Lebensmittel fördern das Übergewicht? 1.9.4 Welche Lebensmittel fördern Fettstoffwechselstörungen? 1.9.5 Welche Lebensmittel fördern Diabetes? 1.9.6 Welche Lebensmittel fördern Karies und Zahnschmerzen? 1.9.7 Welche Lebensmittel fördern Erektionsstörungen? 1.9.8 Welche Lebensmittel fördern Migräne? 1.9.9 Welche Lebensmittel fördern Alzheimer? 1.9.10 Welche Lebensmittel fördern Herzkrankheiten? 1.9.11 Welche Lebensmittel fördern Asthma? 1.9.12 Welche Lebensmittel fördern Krebs? 1.9.13 Welche Lebensmittel fördern Depressionen und psychische Krankheiten? 1.9.14 Welche Lebensmittel fördern Mundgeruch? 1.10 Welche Lebensmittel hemmen die Muttermilchbildung oder zerstören ihre Qualität? 1.11 Krebserregende Stoffe in der Muttermilch 1.12 Welche Lebensmittel sind nicht gut für Schwangere und ihre ungeborenen Babys? 1.13 Krebserregende Stoffe in Babynahrungsmitteln 1.14 Welche Lebensmittel sind nicht gut für die Fruchtbarkeit? Ernährung und gute Lebensmittel beugen chronischenKrankheiten vor 2.1 Grundvoraussetzung für eine Ernährungsar