32,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Schnell und verständlich ermöglicht Ihnen Pflegetechniken aktuelle Techniken zu verstehen oder wieder aufzufrischen.Von A wie Absaugen, über B wie Basale Stimulation, E wie Extensionsbehandlung bis zu Z wie ZVK-Verbänden - Sie finden zu allen wichtigen Pflegehandlungen und -techniken eine prägnante Beschreibung in Wort und Bild. So können Sie sich auf Ihren nächsten Einsatz oder auf die Prüfung optimal vorbereiten, und auch die examinierte Pflegekraft kann ihr Wissen schnell erneuern. Was ist das Besondere? Stringente Beschreibung und ein klares Raster der Handlungen: Definition, Indikation,…mehr

Produktbeschreibung
Schnell und verständlich ermöglicht Ihnen Pflegetechniken aktuelle Techniken zu verstehen oder wieder aufzufrischen.Von A wie Absaugen, über B wie Basale Stimulation, E wie Extensionsbehandlung bis zu Z wie ZVK-Verbänden - Sie finden zu allen wichtigen Pflegehandlungen und -techniken eine prägnante Beschreibung in Wort und Bild. So können Sie sich auf Ihren nächsten Einsatz oder auf die Prüfung optimal vorbereiten, und auch die examinierte Pflegekraft kann ihr Wissen schnell erneuern. Was ist das Besondere? Stringente Beschreibung und ein klares Raster der Handlungen: Definition, Indikation, Vorbereitung, Durchführung und Nachbereitung. Wichtiges wird in Kästen herausgehoben: Merke, Tipps & Tricks, Patientenberatung, Recht. Herausragende Text-Bild-Kombination sorgen für Verständnis.Neu in der 3. Auflage: Vermehrt Hinweise für Kinderkranken- und Altenpflege, neue pflegerelevante Themen, z.B. Lagerung, (Heim-)beatmung, Berücksichtigung neuer Expertenstandards.
  • Produktdetails
  • Verlag: Elsevier, München
  • 3. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 20. Februar 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 172mm x 22mm
  • Gewicht: 939g
  • ISBN-13: 9783437270925
  • ISBN-10: 3437270923
  • Artikelnr.: 47225565
Autorenporträt
Herausgeberin: Andrea Kurz Autoren: Maren Assmussen-Clausen, Krankenschwester, Kinästhetiktrainerin Heidrun Pickenbrock, Marl Kerstin Protz, Krankenschwester, Managerin im Sozial- und Gesundheitswesen, Wundtherapeutin Peter Nydahl, Krankenpfleger, Trainer Basale Stimulation Gabriele Reger, Krankenschwester, Praxisanleiterin Michaela Brandstätter, Krankenschwester, Trainerin Künstliche Ernährung Sylvia Röhm-Kleine, Schlitz Ulrich Kamphausen, Wangels Walter Schädle, Babenhausen Eva-Maria Panfil, Heitersheim
Inhaltsangabe
1 Absaugen von Atemwegssekret 2 Anlegen des Säuglings 3 An- und Ausziehen unterstützen 4 Arzneimittel verabreichen 5 Augenpflege 6 Baden des Säuglings 7 Basale Stimulation in der Pflege 8 Beatmung 9 Bettenmachen 10 Blasenkatheterismus 11 Blutdruck messen 12 Blutzuckerkontrolle 13 Bobath-Konzept 14 Cardiotokografie 15 Dekubitusprophylaxe 16 Dosieraerosol und Pulverinhalator anwenden 17 Drainagen 18 Duschen 19 Einlauf und Klistier 20 Elektrokardiogramm (EKG) 21 Ernährungssonde/Magensonde 22 Essen und Trinken unterstützen 23 Fixateur externe 24 Freiheitsentziehende Maßnahmen (FeM) 25 Ganzkörperwaschung 26 Haarpflege 27 Händedesinfektion 28 Handschuhe (sterile) anziehen 29 Infusionen 30 Inhalationen (Druckluftinhalation) 31 Injektionen 32 Inkontinenz 33 Kinästhetik 34 Klammern/Fäden entfernen 35 Kontrakturenprophylaxe 36 Lagerung 37 Mobilisation 38 Mund- und Zahnpflege 39 Nagelpflege 40 Nasenpflege 41 Notfall 42 Ohrenpflege 43 Orthograde Darmspülung 44 Pneumonie- und Atelektasenprophylaxe 45 Portkatheter 46 Puls messen 47 Punktionen und Biopsien (Assistenz) 48 Rasur des Operationsfeldes 49 Sauerstoff verabreichen 50 Schmerzassessment 51 Stomapflege 52 Stuhlausscheidung unterstützen 53 Sturzprophylaxe 54 Temperatur messen 55 Thromboseprophylaxe 56 Tracheostoma 57 Transfusion 58 Urinausscheidung unterstützen 59 Verbände 60 Wickel und Auflagen 61 Wundversorgung 62 Zentralen Venendruck messen 63 Zentraler Venenkatheter