Hochenergiephysik - Lohrmann, Erich
44,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Es ist eine der wichtigsten und tiefsten Erkenntnisse der Physik, dass die Materie aus kleinsten unteilbaren Teilchen aufgebaut ist. Die Physik dieser Teilchen wird durch das Standardmodell, eine Theorie von großer mathematischer Eleganz, beschrieben.
Seit der vierten Auflage hat sich viel getan in der Hochenergiephysik. Eine Sensation war die Entdeckung der Neutrino-Oszillationen. Aber auch die Relevanz des Standardmodells für Fragen der Astrophysik und der Kosmologie wird immer deutlicher. Die 5. Auflage bietet die gewohnt fundierte Einführung in die Hochenergiephysik und berücksichtigt alle wichtigen Entwicklungen auf aktuellem Stand.…mehr

Produktbeschreibung
Es ist eine der wichtigsten und tiefsten Erkenntnisse der Physik, dass die Materie aus kleinsten unteilbaren Teilchen aufgebaut ist. Die Physik dieser Teilchen wird durch das Standardmodell, eine Theorie von großer mathematischer Eleganz, beschrieben.

Seit der vierten Auflage hat sich viel getan in der Hochenergiephysik. Eine Sensation war die Entdeckung der Neutrino-Oszillationen. Aber auch die Relevanz des Standardmodells für Fragen der Astrophysik und der Kosmologie wird immer deutlicher. Die 5. Auflage bietet die gewohnt fundierte Einführung in die Hochenergiephysik und berücksichtigt alle wichtigen Entwicklungen auf aktuellem Stand.
  • Produktdetails
  • Teubner Studienbücher Physik
  • Verlag: Vieweg+Teubner
  • 5., überarb. u. erw. Aufl.
  • Seitenzahl: 320
  • Erscheinungstermin: 30. März 2005
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 172mm x 17mm
  • Gewicht: 537g
  • ISBN-13: 9783519430438
  • ISBN-10: 3519430436
  • Artikelnr.: 01284855
Autorenporträt
Prof. Dr. Erich Lohrmann, Universität Hamburg
Inhaltsangabe
1 Übersicht und Einführung.- 1.1 Elementarteilchenphysik - Hochenergiephysik.- 1.1.1 Einführung und Einheiten.- 1.1.2 Bausteine der Materie und ihre Wechselwirkung.- 1.2 Beschleuniger und Speicherringe.- 1.2.1 Beschleuniger.- 1.2.2 Speicherringe.- 1.2.3 Strahloptik.- 1.2.4 Synchrotronstrahlung.- 1.3 Die elektromagnetische Wechselwirkung.- 1.4 Die starke Wechselwirkung.- 1.5 Die schwache Wechselwirkung.- 1.6 Überblick über die Teilchen.- 1.6.1 Leptonen.- 1.6.2 Hadronen.- 1.7 Erhaltungssätze und Symmetrien.- 1.7.1 Elektrische Ladung.- 1.7.2 Baryonzahl.- 1.7.3 Leptonzahl.- 1.7.4 Quarksorte.- 1.7.5 Parität.- 1.7.6 Ladungskonjugation.- 1.7.7 Isospin.- 1.7.8 Energie und Impuls.- 1.7.9 Drehimpuls.- 1.7.10 Zeitumkehr.- 1.7.11 CPT-Theorem.- 2 Die elektromagnetische Wechselwirkung.- 2.1 Dirac-Gleichung.- 2.1.1 Formulierung.- 2.1.2 Drehimpuls.- 2.1.3 Eichtransformation, elektromagnetisches Feld.- 2.1.4 Magnetisches Moment.- 2.1.5 Parität.- 2.1.6 Transformationsverhalten.- 2.2 Feynman-Diagramme.- 2.2.1 Formalismus.- 2.2.2 Elastische Streuung an einem festen Potenzial.- 2.2.3 Photon-Propagator, Feynman-Regeln.- 2.2.4 Berechnung von Wirkungsquerschnitten.- 2.3 Wechselwirkung von Photonen und Elektronen.- 2.3.1 Vorbemerkung.- 2.3.2 Elastische Streuung.- 2.3.3 Annihilation.- 2.3.4 Compton-Streuung.- 2.3.5 Bremsstrahlung.- 2.3.6 Paarerzeugung.- 2.3.7 Weizsäcker-Williams-Methode.- 2.3.8 ??-Kollisionen.- 2.4 Prüfung und Grenzen der Quantenelektrodynamik.- 2.4.1 Hochenergieverhalten.- 2.4.2 Prozesse höherer Ordnung.- 2.4.3 Grundsätzliche Probleme.- 3 Die starke Wechselwirkung.- 3.1 Das Quarkmodell.- 3.1.1 Einführung der Quarks.- 3.1.2 Quarkmodell der Mesonen.- 3.1.3 Die SU3-Symmetrie für u-, d-, s-Quarks.- 3.1.4 Quarkmodell der Baryonen.- 3.1.5 Farbe.- 3.1.6 Elektron-Positron-Annihilation im Quarkmodell.- 3.1.7 Quarkonium.- 3.1.8 Quantenchromodynamik.- 3.2 Pion-Nukleon-Wechselwirkung.- 3.2.1 Partialwellenformalismus.- 3.2.2 Optisches Theorem, Unitaritätsgrenzen.- 3.2.3 Resonanzen.- 3.2.4 Pion-Nukleon-Streuung.- 3.3 Phänomenologie der Hochenergieprozesse.- 3.3.1 Das optische Modell.- 3.3.2 Totale und elastische Wirkungsquerschnitte.- 3.3.3 Feynman-Skalenverhalten.- 4 Die schwache Wechselwirkung.- 4.1 Grundlagen.- 4.1.1 Übersicht.- 4.1.2 Paritätsverletzung.- 4.1.3 Helizität.- 4.1.4 Invarianz unter Zeitumkehr.- 4.2 Geladene Ströme.- 4.2.1 Das Matrixelement.- 4.2.2 Rein leptonische Reaktionen.- 4.2.3 Kern-?-Wechselwirkung.- 4.2.4 Doppelter Betazerfall.- 4.2.5 Pion-Zerfall.- 4.2.6 Der erhaltene Vektorstrom.- 4.2.7 Zerfall Seltsamer Teilchen.- 4.2.8 Zerfall von Charme-Teilchen.- 4.2.9 Zerfall von Bottom-Teilchen.- 4.3 Neutrale Ströme.- 4.3.1 Evidenz für neutrale Ströme.- 4.3.2 Die elektroschwache Wechselwirkung.- 4.3.3 Der Higgs-Mechanismus.- 4.4 Physik der W- und Z-Bosonen.- 4.5 Die K-M-Matrix.- 4.6 Das K0- $${\bar K^0}$$- System.- 4.6.1 Die Zustände K10 und K20.- 4.6.2 Regeneration.- 4.7 CP-Verletzung.- 4.7.1 CP-Verletzung im K-Zerfall.- 4.7.2 CP-Verletzung beim B-Zerfall.- 4.8 Neutrino-Oszillationen.- 4.8.1 Experimentelle Evidenz.- 4.8.2 Formale Beschreibung von Neutrino-Oszillationen.- 4.8.3 Ergebnisse.- 5 Lepton-Nukleon Streuung.- 5.1 Elastische Streuung.- 5.1.1 Einführung in die Elektron-Proton Streuung.- 5.1.2 Der Formfaktor des Protons und Neutrons.- 5.2 Unelastische Lepton-Proton-Streuung.- 5.2.1 Formale Beschreibung.- 5.2.2 Das naive Parton-Modell.- 5.2.3 Protonstruktur aus der Lepton-Proton-Streuung.- 5.3 Neutrino-Nukleon geladene-Strom Reaktionen.- 5.3.1 Die elastischen Neutrinoreaktionen.- 5.3.2 Unelastische Neutrinoreaktionen.- 5.3.3 Die Elektron-Proton geladene-Strom Reaktion.- 5.4 Neutrale Ströme bei der Neutrino-Streuung.- 6 Diesseits und jenseits des Standard-Modells.- A Anhang.- A.1 Formelsammlung zur speziellen Relativitätstheorie.- A.1.1 Die Lorentz-Transformationsgleichungen.- A.1.2 Vierervektoren.- A.1.3 Allgemeine Lorentz-Transformation.- A.1.4 Beispiele und Anwendungen.- A.3 Wichtige Konstanten.- Stic