Wenn Käufer streiken - Schweizer, Markus; Rudolph, Thomas
66,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Handelsleistungen werden immer komplexer und austauschbar. Die Konsequenz der Kunden: Sie kaufen nicht mehr, sie streiken. "Consumer Confusion" heißt das Stichwort. Die Autoren beschreiben, wie Anbieter konkrete Ursachen dieser "Käuferverwirrung" identifizieren können. Und sie liefern Tipps, wie Hersteller und Händler ihrem Unternehmen und ihren Produkten ein starkes Profil geben und so die Kaufbereitschaft beim Kunden erhöhen können.…mehr

Produktbeschreibung
Handelsleistungen werden immer komplexer und austauschbar. Die Konsequenz der Kunden: Sie kaufen nicht mehr, sie streiken. "Consumer Confusion" heißt das Stichwort. Die Autoren beschreiben, wie Anbieter konkrete Ursachen dieser "Käuferverwirrung" identifizieren können. Und sie liefern Tipps, wie Hersteller und Händler ihrem Unternehmen und ihren Produkten ein starkes Profil geben und so die Kaufbereitschaft beim Kunden erhöhen können.
  • Produktdetails
  • Verlag: Gabler
  • Artikelnr. des Verlages: 85025867
  • Seitenzahl: 183
  • Erscheinungstermin: 10. Dezember 2004
  • Deutsch
  • Abmessung: 221mm x 156mm x 19mm
  • Gewicht: 380g
  • ISBN-13: 9783409126779
  • ISBN-10: 3409126775
  • Artikelnr.: 12933767
Autorenporträt
Prof. Dr. Thomas Rudolph ist Inhaber des Gottlieb Duttweiler Lehrstuhls für Internationales Handelsmanagement und Direktor des Instituts für Marketing und Handel (IMH) an der Universität St. Gallen.
Dr. Markus Schweizer ist Habilitand und Leiter der Forschungsgruppe Konsumentenverhalten am Lehrstuhl von Prof. Dr. Rudolph. Er hat sich in seiner Dissertation und in zahlreichen Praxisprojekten mit Consumer Confusion befasst.
Inhaltsangabe
· Was ist Consumer Confusion?

· Wie Managementfehler Konsummüdigkeit verursachen

· Warum Kunden sich überfordert fühlen und wie sie reagieren

- Wie Sie Consumer Confusion in Ihrem Unternehmen messen

- Wie Sie Ihr Unternehmen mit Methode profilieren

· Wie Sie konkrete Profilierungs- und Orientierungsmaßnahmen identifizieren und die wichtigsten Profilierungsinstrumente ( Sortiment, Dienstleistungen, Personal, Layout, Standort, Technologie, Marktbearbeitung, Preis) gezielt nutzen
Rezensionen
"Schnell gelesen, schnell verstanden [...]" Financial Times Deutschland , 20.04.2005 "Das vorliegende Buch beschäftigt sich [...] zunächst mit der Problemerkennung und -beschreibung von Consumer Confusion und Kaufmüdigkeit, bevor Lösungshinweise vorgestellt werden. Um der Verwirrung ein Ende zu bereiten, widmen sich die Autoren sämtlichen Marketingmaßnahmen von der Laden- und Sortimentsgestaltung über Preispolitik hin zur Kommunikation." Wirtschaftsforum, 03/2005 "[...] erhellende Antworten [...]". www.changeX.de, 07.01.2005