-14%
11,99 €
Bisher 14,00 €**
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 14,00 €**
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 14,00 €**
-14%
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 14,00 €**
-14%
11,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Luthers Lieder gehören zu den wirkmächtigsten Texten in der Geschichte der protestantischen Frömmigkeit. Sie sind zwischen 1523/24 und den frühen 1540er Jahren entstanden und haben in ihrer Zeit und seitdem weiteste Verbreitung gefunden. Die letzte zu Luthers Lebzeiten erschienene Ausgabe seiner Lieder ist ein Gesangbuch, das der Leipziger Verleger Valentin Babst 1545 herausbrachte - sozusagen eine Ausgabe letzter Hand. Das besonders schön gestaltete Gesangbuch machte auch Luther Freude, wie er in einer eigens für diese Ausgabe verfassten Vorrede betonte. Das Buch bietet die Texte aller Lieder Luthers in den Fassungen des >Babstschen Gesangbuchs …mehr

Produktbeschreibung
Luthers Lieder gehören zu den wirkmächtigsten Texten in der Geschichte der protestantischen Frömmigkeit. Sie sind zwischen 1523/24 und den frühen 1540er Jahren entstanden und haben in ihrer Zeit und seitdem weiteste Verbreitung gefunden. Die letzte zu Luthers Lebzeiten erschienene Ausgabe seiner Lieder ist ein Gesangbuch, das der Leipziger Verleger Valentin Babst 1545 herausbrachte - sozusagen eine Ausgabe letzter Hand. Das besonders schön gestaltete Gesangbuch machte auch Luther Freude, wie er in einer eigens für diese Ausgabe verfassten Vorrede betonte. Das Buch bietet die Texte aller Lieder Luthers in den Fassungen des >Babstschen Gesangbuchs<, dazu die neue Vorrede. Neben einer allgemeinen Einführung und der Charakterisierung von Luthers Liedschaffen werden die einzelnen Texte mit Erläuterungen versehen, die ein müheloses Verständnis der Texte und eine Einordnung in die kirchen- und frömmigkeitsgeschichtlichen Kontexte ermöglichen. [Hymns. Nach dem Babstschen Gesangbuch] Luther's hymns are among the most influential texts in the history of Protestant piety. They have been written between 1523/24 and the early 1540s and became most popular at the time and stayed so ever since. The latest edition of the hymns during Luther's lifetime was a hymnbook published by the Leipzig publisher Valentin Babst in 1545 - as it were a definite edition. The very beautifully designed hymnbook was a great pleasure for Luther as he emphasized in his preface specially written for this edition. The present small volume contains the texts of all hymns of Luther in the version of the Babst edition, and in addition the new preface. Besides a general introduction and a characterization of Luther's hymn writing, all texts are annotated to facilitate an easy understanding of the texts, situating them in the context of the history of the church and of piety.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
  • Seitenzahl: 240
  • Erscheinungstermin: 31.12.2019
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783374058518
  • Artikelnr.: 58303133
Autorenporträt
Schilling, JohannesJohannes Schilling, Dr. theol. Dr. phil. Dr. theol. h. c., Jahrgang 1951, studierte Musikwissenschaft, Germanistik, Lateinische Philologie des Mittelalters und Evangelische Theologie an den Universitäten Göttingen, Zürich, Wien und München. Von 1993-2016 war er Professor für Kirchengeschichte an der Theologischen Fakultät der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel und 1999-2002 Prorektor der Universität. Er ist Ordentliches Mitglied der Akademie der Wissenschaften in Hamburg und seit 1999 Präsident der Luther-Gesellschaft. 2017 wurde ihm die Ehrendoktorwürde der Theologischen Fakultät der Universität Kopenhagen verliehen.