29,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Gemeinsam einfach mehr erreichen. Die Hilfen, anfangs mit Partnern den richtigen Weg zu finden, setzen sich mit dem späteren Unternehmen in Netzwerken fort.

Produktbeschreibung
Gemeinsam einfach mehr erreichen. Die Hilfen, anfangs mit Partnern den richtigen Weg zu finden, setzen sich mit dem späteren Unternehmen in Netzwerken fort.
  • Produktdetails
  • Der Existenzgründerzyklus "Der sichere Weg zum erfolgreichen Unternehmen" Bd.5
  • Verlag: UVIS-Verlag e. K.
  • Artikelnr. des Verlages: 051028, Best.-Nr.051028
  • Seitenzahl: 327
  • Erscheinungstermin: Oktober 2006
  • Deutsch
  • Abmessung: 14, 80 21, 00
  • Gewicht: 480g
  • ISBN-13: 9783938684047
  • ISBN-10: 3938684046
  • Artikelnr.: 14466498
Autorenporträt
Jürgen Bernd Arnold ist seit 1982 geschäftsführender Gesellschafter der UVIS Beratung GmbH, einer Unternehmensberatung in Ulm, Mitglied im Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. und CMC zertifiziert. Sein Engagement gehört den Start up’s, Existenzgründern oder Entrepreneurs, aber auch jungen und gestandenen Unternehmen. Durch sein Engagement beim Bundesverband Deutscher Unternehmensberater BDU e.V. hält er ständig Kontakt zur angesprochenen Zielgruppe. Bundesweit hat er sich so einen anerkannten Ruf als praxisorientierter Referent und Berater für Existenzgründung und Unternehmensaufbau gemacht. Mit dem Existenzgründerzyklus der blauen Business-Reihe platziert er dievierte Generation von Gründerliteratur nach 1985, 1989 und 1996 im Markt und spricht mit den zu behandelnden Themen ganzheitlich Gründungsinitiativen im gesamten EU-Binnenmarkt an.
Inhaltsangabe
1. Persönlicher Standort und Phasen
Fünf-Phasen-Modell - Vorgründungsphase - Dienstleistungsportfolio

1.1.Der erweiterte Standort
Bewusstseinserweiterung - familiäre Einflussfaktoren

1.2. Unternehmensphasen
Chancen - Herausforderungen - Euphorie - Unternehmensziele
1.2.1.Gründungs- und Etablierungsphase
Merkmale - Orientierung - Entscheidung - Umsetzung - Liquidität - Umsatzförderung - Fehler - Doppelarbeiten - Fehlentwicklungen
1.2.2Konsolidierungsphase
Merkmale - Innehalten - Ziele überdenken - Normalität
1.2.3. Strategische Entwicklungsphase
Merkmale - Situationsanalyse - Stärken - Schwächen - Visionen - Produktportfolio - Innovationen - Präventivmaßnahmen
1.2.4.Konstruktives Wachstum
Merkmale - Unternehmensziele - Unternehmenskultur - Scheinbare Stabilität - attraktives Erscheinungsbild
1.2.5.Expansive Entwicklung
Alleinstellungsmerkmale - monopolitische Tendenzen

2.Gründungsphase
Eigeneinschätzung - optimaler Unternehmensstart

2.1.Entwickeln Sie Unternehmerpersönlichkeit
Kurs festlegen - richtige Kommunikation - überzeugendes Auftreten
2.1.1.Typus - Merkmale - Idealvorstellung
Risikobereitschaft - Unabhängigkeit - Trickstudie
2.1.2.Zielwegeerreichung und Vorbildfunktion
Charisma - Führung - Arbeitsteilung
2.1.3.Mentales und soziales Umfeld
Ansprüche - Selbstdisziplin - authentisches Verhalten
2.1.4.Die Familie erwartet Privatleben
Differenzierung von Privat- und Geschäftsphäre - Eigenmotive
2.1.5.Lernen mit Konflikten umzugehen, Anleitung sie zu lösen
Interessenskollisionen - Konfliktpotenziale - Abschirmverhalten - Konfliktbeteiligte - Konfliktmanager - Konfliktbereinigung
2.1.6.Outfit und Auftreten
Ersteindruck - Farb- und Stilberatung - Erscheinungsbild - Körpersprache - Basisgarderobe - Blickkontakt
2.1.7.Eigenmotivation - positives Denken
Unternehmensauftritt - Imagebildung - Qualifikationen -. Rollenspiele - Vertrauensperson - Affirmation

2.2.Meilensteine einer Gründung (Gründungsleitfaden)
Tragfähige Vollexistenz - Orientierungshilfe - Checkliste
2.2.1.Selbstfindungsphase des Gründers
Stärken-/Schwächenanalyse - Selbstdarstellung- Verselbständigungsgrad
2.2.2.Informationsphase des Gründers
Quellen - Wirtschaftsbereiche - Institutionen - Beraterhilfen - Markt-, Zielgruppen-, Standort- und Konkurrenzanalyse - Sortiment - Preisfindung - Evaluierung - Scheinselbständigkeit - Firmenname
Rezensionen
Die Rezensionen zu diesem Titel aus Wirtschaft, Politik, von Organisationen, Meinungsbildern, Hochschulen und Print-Medien können auch unter der Website www.uvis-verlag.de/inhaltsverzeichnisse/uvinhblex5.htm nachgelesen werden. Sonstige Leserrezensionen sind den jeweiligen Online-/Verkaufsportalen zu entnehmen, gleiches gilt für Social Media-Postings. Die Netzwerke, in jüngster Zeit in der Ausprägung des Social Networkings, sind vielen Existenzgründern längst geläufig. Aber auch der Nutzen etablierter Formen der gegenseitigen Hilfe und Unterstützung, sei es durch Kammern, Organisationen, Länder, dem Bund, von Verbänden und wirtschaftlichen sowie hochschulischen Einrichtungen, müssen dann nicht außen vor bleiben. Es ist der bunte Mix der unterschiedlichen Angebote, der im Gründungsratgeber von Jürgen Arnold, langjähriger Berater von Gründungsvorhaben, in unterschiedlichen Branchen aufgezeigt wird und Gründern, die einen Vollerwerb oder ein Antasten in der Nebenberuflichkeit durch Partnerschaften und Netzwerke unterstützen. Geschäftsideen und Geschäftsmodelle erfolgreich im freien Markt zu etablieren, können durch diesen Band aus der Reihe des erfolgreichen Existenzgründerzyklus, in einer für alle Gründer und auf Migranten verständlichen Sprache, auf über 300 Seiten mit Tabellen, Zeichnungen und Checklisten, gut vermittelt werden. IHK Lippe zu Detmold - Lippe - Wissen & Wirtschaft - 08/2016