Erhard Weigel (1625-1699) und die Wissenschaften (eBook, PDF)
43,99 €
43,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
22 °P sammeln
43,99 €
43,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
22 °P sammeln
Als Download kaufen
43,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
22 °P sammeln
Jetzt verschenken
43,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
22 °P sammeln
  • Format: PDF


Dieser Band enthalt die uberarbeiteten Fassungen von Vortragen, die auf dem 6. Erhard-Weigel-Kolloquium am 10. Dezember 2011 in Jena gehalten wurden. Erstmals werden hier mehrere Disputationen, denen Weigel als Prases vorstand, einer wissenschaftshistorischen Analyse unterzogen. Anhand dieser Disputationen und der Philosophia Mathematica, einem Hauptwerk Weigels, wird gezeigt, dass der Jenaer Gelehrte in den Wissenschaften Astronomie, Physik und Mathematik eigenstandige Beitrage leistete. Uber die Weigelschen Disputationen hinaus wird das Disputationswesen an der Universitat Jena im…mehr

  • Geräte: PC
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 34.11MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Dieser Band enthalt die uberarbeiteten Fassungen von Vortragen, die auf dem 6. Erhard-Weigel-Kolloquium am 10. Dezember 2011 in Jena gehalten wurden. Erstmals werden hier mehrere Disputationen, denen Weigel als Prases vorstand, einer wissenschaftshistorischen Analyse unterzogen. Anhand dieser Disputationen und der Philosophia Mathematica, einem Hauptwerk Weigels, wird gezeigt, dass der Jenaer Gelehrte in den Wissenschaften Astronomie, Physik und Mathematik eigenstandige Beitrage leistete. Uber die Weigelschen Disputationen hinaus wird das Disputationswesen an der Universitat Jena im Allgemeinen untersucht. Der Komplex Weigel und die Wissenschaften wird in weiteren Beitragen auf das personelle Beziehungsgefuge unter den Gelehrten ausgedehnt. Hierzu wird sich dem Weigel-Schuler Georg Albrecht Hamberger in einer biographischen Studie zugewendet. Ein Verzeichnis aller bekannten Weigel-Schuler rundet diesen Band ab.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Klaus-Dieter Herbst, Studium der Physik, Astronomie und Pädagogik; 1991 Promotion mit einem wissenschaftshistorischen Thema an der Universität Jena; Forschungsschwerpunkte: Astronomie- und Instrumentengeschichte sowie Kalenderwesen des 16., 17. und 18. Jahrhunderts.
Inhaltsangabe
Inhalt: Klaus-Dieter Herbst/Stefan Kratochwil/Thomas Behme: Erhard Weigel und die Wissenschaften - Hanspeter Marti: Nov-antiquitas als Programm. Zur frühneuzeitlichen Schuldisputation an der Universität Jena (1580-1700) - Thomas Behme: Erhard Weigels Philosophia Mathematica - Klaus-Dieter Herbst: Erhard Weigels Disputation anläßlich der Sonnenfinsternis vom 2./12. August 1654 - Marion Gindhart: Erhard Weigels Commentatio astronomica de cometa novo (1653), oder: Funktionalisierungsmöglichkeiten eines polyvalenten Mediums - Thomas Krohn: Erhard Weigels Welt- und Kometenverständnis in den 1660er Jahren: Orientierung auf das Erfahren der Natur in einer Zeit noch großer astronomischer Unsicherheit - Katharina Habermann: Georg Albrecht Hamberger zum 350. Geburtstag - Harald Gropp: Erhard Weigel (1625-1699) und andere Kalenderreformer - Klaus-Dieter Herbst: Die Schüler Erhard Weigels.