Die Entstehung einer Weltreligion IV
68,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Erst wenn akzeptiert würde, dass auch der Koran seine spezifische, sehr menschliche Entstehungsgeschichte und nicht wenige Autoren hat - und religionsgeschichtlich sowie kulturell bedingt ist, so dass nicht jede Passage göttliche Autorität beanspruchen kann - wird ein Dialog möglich sein; damit müsste nicht, ebenso wie auch nicht bei der Bibel, sein normativer Anspruch für gläubige Muslime gegenstandslos werden.…mehr

Produktbeschreibung
Erst wenn akzeptiert würde, dass auch der Koran seine spezifische, sehr menschliche Entstehungsgeschichte und nicht wenige Autoren hat - und religionsgeschichtlich sowie kulturell bedingt ist, so dass nicht jede Passage göttliche Autorität beanspruchen kann - wird ein Dialog möglich sein; damit müsste nicht, ebenso wie auch nicht bei der Bibel, sein normativer Anspruch für gläubige Muslime gegenstandslos werden.
  • Produktdetails
  • INÂRAH 8
  • Verlag: Schiler & Mücke Verlag
  • Artikelnr. des Verlages: M0100
  • Seitenzahl: 899
  • Erscheinungstermin: April 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 159mm x 54mm
  • Gewicht: 1250g
  • ISBN-13: 9783899301007
  • ISBN-10: 3899301005
  • Artikelnr.: 47558160
Autorenporträt
Karl-Heinz Ohlig, geboren 1938, hatte von 1970 bis 1978 eine Professor für Katholische Theologie und Religionspädagogik an der Pädagogischen Hochschule des Saarlands. Von 1978 bis 2006 war er Professor für Religionswissenschaft und Geschichte des Christentums an der Universität des Saarlands. Karl-Heinz Ohlig ist Autor zahlreicher Werke.