Populäre Fernsehbilder über Afrika - Grobner, Cornelia
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Welchen Beitrag leisten populäre Fernsehbilder zur symbolischen Grenzziehung zwischen Mehrheitsbevölkerung und marginalisierten Gesellschaftsgruppen? Cornelia Grobner zeigt dies exemplarisch anhand einer qualitativen Untersuchung von deutschsprachigen Unterhaltungsfilmen mit afrikanischen Handlungsorten sowie ihrem Publikum. Ihre Studie wirft - im Spannungsfeld von Fremde und Heimat - neue Perspektiven auf Zusammenhänge zwischen fiktionalen Fernsehbildern, Rezeptionsweisen und gesellschaftlichen Wirklichkeiten.…mehr

Produktbeschreibung
Welchen Beitrag leisten populäre Fernsehbilder zur symbolischen Grenzziehung zwischen Mehrheitsbevölkerung und marginalisierten Gesellschaftsgruppen? Cornelia Grobner zeigt dies exemplarisch anhand einer qualitativen Untersuchung von deutschsprachigen Unterhaltungsfilmen mit afrikanischen Handlungsorten sowie ihrem Publikum. Ihre Studie wirft - im Spannungsfeld von Fremde und Heimat - neue Perspektiven auf Zusammenhänge zwischen fiktionalen Fernsehbildern, Rezeptionsweisen und gesellschaftlichen Wirklichkeiten.
Autorenporträt
Die Autorin Cornelia Grobner hat im Jahr 2017 an der Paris Lodron Universität Salzburg, Österreich, promoviert und ist seither als Wissenschaftsjournalistin tätig.
Inhaltsangabe
Der Inhalt Fremd - eine theoretische Annäherung.- Das (un-)vermittelte Fremde.- Fremde und Heimat im Heimatfilm der Nachkriegszeit.- Fernsehunterhaltung als Teil der Alltagskultur.- Methodische Anlage: Rezeptionsanalyse und Inhaltsanalyse.- Zur Frage nach der Fremdheitsinszenierung.