39,90
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Japanische Gartengestalter folgen seit Jahrhunderten ehernen Traditionen um ihre unverkennbaren poetischen Gartenlandschaften zu zaubern. Leider verweigert sich der Japanische Garten einem schnellen und direkten Verständnis, denn hinter der malerischen Anordung von Steinen und Gehölzen verbirgt sich noch viel mehr. In diesem Buch vermittelt Marc Peter Keane die Grundkenntnisse für ein wirkliches Verständnis und eine Vertrautheit im Umgang mit diesem lebendigen Kunstwerken, diesen so schwerelosen und anmutigen Gärten Japans. Lassen Sie sich vom Zauber der Japanischen Gärten verführen.…mehr

Produktbeschreibung
Japanische Gartengestalter folgen seit Jahrhunderten ehernen Traditionen um ihre unverkennbaren poetischen Gartenlandschaften zu zaubern. Leider verweigert sich der Japanische Garten einem schnellen und direkten Verständnis, denn hinter der malerischen Anordung von Steinen und Gehölzen verbirgt sich noch viel mehr. In diesem Buch vermittelt Marc Peter Keane die Grundkenntnisse für ein wirkliches Verständnis und eine Vertrautheit im Umgang mit diesem lebendigen Kunstwerken, diesen so schwerelosen und anmutigen Gärten Japans. Lassen Sie sich vom Zauber der Japanischen Gärten verführen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Verlag Eugen Ulmer
  • 1999.
  • Seitenzahl: 186
  • Erscheinungstermin: November 1999
  • Deutsch
  • Abmessung: 281mm x 228mm x 20mm
  • Gewicht: 1080g
  • ISBN-13: 9783800166718
  • ISBN-10: 3800166712
  • Artikelnr.: 08266874
Autorenporträt
Jiro Takei ist emeritierter Professor an der Hochschule für Kunst, Kyoto, und Vorsitzender der Japanischen Wissenschaftlichen Gartengesellschaft, Regionalvertreter der akademischen Gartengesellschaft und ausserdem Forschungsdirektor am Forschungszentrum für Japanische Gartenkunst. Marc Peter Keane ist amerikanischer Landschaftsarchitekt. Er hat zahlreiche japanische Gärten geplant und gebaut. Er hat eine Assistenzprofessur an der Hochschule für Kunst, Kyoto, und ist Forschungsstipendiat am Forschungszentrum für Japanische Gartenkunst.
Inhaltsangabe
- Schöpferische Inspiration
- Der Geist der Götter in der Natur.
- Paradiesdichtung.
- Die Kunst des leeren Raumes.
- Der geistige Durchgang.
- Private Nischen.
- Der Park eines Sammlers.
- Gestaltung
- Entwurfsprinzipien, Entwurfstechniken, Entwurfselemente.