29,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Mit dem drastischen Ende des historischen Stadtteils Nedre Norrmalm, bis hin zum Bau des Sergels Torg in der modernen City, wird in dieser Arbeit ein beispielloses Kapitel der Stockholmer Stadtgeschichte unter die Lupe genommen.Dieser Platz musste neben großem Zuspruch auch viel Kritik über sich ergehen lassen und wird in Zukunft vermutlich noch viel über sich ergehen lassen müssen. Bei der Frage welcher zusammenhängender Kräfte es bedarf, dass sich Raum im allgemeinen und konkret der Sergels Torg als öffentlicher Platz im Laufe der Zeit verändert oder gar verändern muss, stehen die Relation…mehr

Produktbeschreibung
Mit dem drastischen Ende des historischen Stadtteils Nedre Norrmalm, bis hin zum Bau des Sergels Torg in der modernen City, wird in dieser Arbeit ein beispielloses Kapitel der Stockholmer Stadtgeschichte unter die Lupe genommen.Dieser Platz musste neben großem Zuspruch auch viel Kritik über sich ergehen lassen und wird in Zukunft vermutlich noch viel über sich ergehen lassen müssen. Bei der Frage welcher zusammenhängender Kräfte es bedarf, dass sich Raum im allgemeinen und konkret der Sergels Torg als öffentlicher Platz im Laufe der Zeit verändert oder gar verändern muss, stehen die Relation zwischen Raum und Zeit sowie die Interaktion zwischen Architektur und Raum im Mittelpunkt. Wie lässt sich (sozialer) Raum planen und wo liegen die Grenzen im Bereich der Planung?Neben den reinen Fakten aus den Bereichen der Geschichte, Architektur und Urbanistik wird darüber hinaus auch die Adaption dieses Platzes in Tagespresse, Belletristik und Film in die Untersuchung miteinbezogen.
  • Produktdetails
  • Verlag: Bachelor + Master Publishing
  • Seitenzahl: 80
  • Erscheinungstermin: 21. März 2013
  • Deutsch
  • Abmessung: 220mm x 155mm x 5mm
  • Gewicht: 142g
  • ISBN-13: 9783955491611
  • ISBN-10: 3955491617
  • Artikelnr.: 37383245
Autorenporträt
Dorit Elisa Baetcke, M.A., wurde 1981 in Lübeck geboren. Ihr Studium der Skandivaistik, Fennistik und Phonetik schloss sie an der Universität zu Köln im Jahre 2010 mit dem akademischen Grad der Magistra Artium erfolgreich ab. Nach längeren Aufenthalten in Stockholm und Västerås lebt und arbeitet die Autorin derzeit als freiberufliche Übersetzerin in Köln.