Kriegserklaerung an das alte Europa (eBook, ePUB)
-1%
67,99 €
Statt 68,99 €**
67,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
34 °P sammeln
-1%
67,99 €
Statt 68,99 €**
67,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
34 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 68,99 €**
-1%
67,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar
34 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 68,99 €**
-1%
67,99 €
inkl. MwSt.
**Früherer Preis
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
34 °P sammeln
  • Format: ePub


Das Buch untersucht anhand literarischer, historiographischer sowie autobiographischer Werke unterschiedliche interdisziplinäre Sichtweisen auf den Ersten Weltkrieg. Die Zäsur, die der Erste Weltkrieg in der europäischen Geschichte darstellt, veränderte das Leben der Menschen und setzte neue Maßstäbe in vielen Lebensbereichen. Die alten Monarchien wurden abgelöst und durch neue Staaten ersetzt. Durch die rasante Modernisierung und Technisierung veränderte sich die Form der Kriegsführung. Die Einführung neuer Waffen kostete Millionen Menschen das Leben. Die Autorinnen und Autoren der einzelnen…mehr

  • Geräte: eReader
  • mit Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.58MB
  • FamilySharing(5)
Produktbeschreibung
Das Buch untersucht anhand literarischer, historiographischer sowie autobiographischer Werke unterschiedliche interdisziplinäre Sichtweisen auf den Ersten Weltkrieg. Die Zäsur, die der Erste Weltkrieg in der europäischen Geschichte darstellt, veränderte das Leben der Menschen und setzte neue Maßstäbe in vielen Lebensbereichen. Die alten Monarchien wurden abgelöst und durch neue Staaten ersetzt. Durch die rasante Modernisierung und Technisierung veränderte sich die Form der Kriegsführung. Die Einführung neuer Waffen kostete Millionen Menschen das Leben. Die Autorinnen und Autoren der einzelnen Beiträge repräsentieren verschiedene wissenschaftliche Disziplinen, die eine historische sowie literatur- und kulturwissenschaftliche Herangehensweise ermöglichen.


Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Monika Kucner ist Kultur- und Literaturwissenschaftlerin und arbeitet an der Universität Lódz. Ihre Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der deutschsprachigen Literatur aus Lódz im 19. und 20. Jahrhundert sowie der Geschichte und Kultur der Lódzer Minderheit.Agnieszka Godzisz ist Literaturwissenschaftlerin und arbeitet an der Universität Lódz. Ihre Arbeitsschwerpunkte sind österreichische Literatur, Wiener Moderne und Expressionismus.Piotr Zawilski ist Direktor des Staatsarchivs in Lódz und Vizepräsident der Vereinigung der polnischen Archivare.Elzbieta Katarzyna Dzikowska ist Literatur-und Kulturwissenschaftlerin und arbeitet an der Universität Lódz. Ihre Forschungsschwerpunkte sind deutschsprachige Literatur im 20. Jahrhundert, deutsch-polnische Komparatistik und die Gender-Problematik.
Inhaltsangabe
Der Erste Weltkrieg - Literatur - Geschichte - Kultur - Minderheiten