Artemidor von Daldis und die antike Traumdeutung
79,95
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
Bequeme Ratenzahlung möglich!
ab 3,90 monatlich
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Die Oneirokritika (= "Traumdeutungsschlüssel") des Artemidor von Daldis, entstanden am Ende des 2. Jh.s n.Chr., sind das einzige Traumdeutungsbuch, das aus der griechisch-römischen Antike erhalten blieb. Die Beiträge in diesem Band ordnen Artemidor und sein Werk zeitgenössisch sowie in die Traumdeutung der Antike ein, gehen der Rezeption bis in die Neuzeit nach und zeigen Perspektiven der internationalen Forschung.…mehr

Produktbeschreibung
Die Oneirokritika (= "Traumdeutungsschlüssel") des Artemidor von Daldis, entstanden am Ende des 2. Jh.s n.Chr., sind das einzige Traumdeutungsbuch, das aus der griechisch-römischen Antike erhalten blieb. Die Beiträge in diesem Band ordnen Artemidor und sein Werk zeitgenössisch sowie in die Traumdeutung der Antike ein, gehen der Rezeption bis in die Neuzeit nach und zeigen Perspektiven der internationalen Forschung.
  • Produktdetails
  • Colloquia Augustana .33
  • Verlag: Oldenbourg
  • Seitenzahl: 392
  • Erscheinungstermin: 19. Mai 2015
  • Deutsch, Englisch
  • Abmessung: 246mm x 177mm x 30mm
  • Gewicht: 874g
  • ISBN-13: 9783110407259
  • ISBN-10: 3110407256
  • Artikelnr.: 41984182
Autorenporträt
Gregor Weber, Universität Augsburg.