EUR 22,00
Portofrei*
Alle Preise inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

  • Gebundenes Buch

Jetzt bewerten

Die Überflieger: Sie sind Meister im Abhängen, Flugkünstler der Extraklasse, bisweilen innovative Architekten, und sie machen sogar Politik: Fledermäuse und Flughunde zählen seit über 50 Millionen Jahren zu den erfolgreichsten Arten der Erde. Unumstritten ist ihre große ökologische und ökonomische Bedeutung, geheimnisvoll bleibt vieles an der Lebensweise dieser überaus sozialen Nachtschwärmer. Wie kommunizieren sie innerhalb ihrer oft riesigen Kolonien? Wie fangen sie Frösche, bauen sich Zelte oder erobern ihre Partner? Und inwiefern kann die heutige Altersforschung von der enormen…mehr

Produktbeschreibung
Die Überflieger: Sie sind Meister im Abhängen, Flugkünstler der Extraklasse, bisweilen innovative Architekten, und sie machen sogar Politik: Fledermäuse und Flughunde zählen seit über 50 Millionen Jahren zu den erfolgreichsten Arten der Erde. Unumstritten ist ihre große ökologische und ökonomische Bedeutung, geheimnisvoll bleibt vieles an der Lebensweise dieser überaus sozialen Nachtschwärmer. Wie kommunizieren sie innerhalb ihrer oft riesigen Kolonien? Wie fangen sie Frösche, bauen sich Zelte oder erobern ihre Partner? Und inwiefern kann die heutige Altersforschung von der enormen Langlebigkeit der Fledermäuse profitieren? Anschaulich und unterhaltsam erzählt der anerkannte Experte Gerald Kerth von diesen phänomenalen Tieren, deren Schutz ihm ein besonderes Anliegen ist.
  • Produktdetails
  • Verlag: Herbig
  • Seitenzahl: 304
  • 2016
  • Ausstattung/Bilder: 2016. 304 S. m. zahlr. farb. Fotos. 220 mm
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 141mm x 32mm
  • Gewicht: 543g
  • ISBN-13: 9783776627893
  • ISBN-10: 3776627891
  • Best.Nr.: 44916962
Autorenporträt
Prof. Dr. Gerald Kerth lehrt und forscht an der Universität Greifswald, wo er die Arbeitsgruppe »Angewandte Zoologie und Naturschutz« leitet. Im Fokus seiner Forschung steht die Lebensweise von Fledermäusen. Seit seiner Jugend engagiert er sich für den Schutz dieser ungewöhnlichen Säugetiere. Seine wissenschaftliche Karriere führte ihn an mehrere Forschungseinrichtungen im In- und Ausland. Heute zählt Gerald Kerth zu den renommiertesten Fledermausforschern Europas.