Quality Engineering - Möller, Sebastian
69,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Der Begriff der Qualität und der Gebrauchstauglichkeit hat in der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Informatik eine herausragende Bedeutung. Der Autor führt in diese Thematik ein, indem er zunächst die Fachbegriffe und die Grundlagen der Psychophysik und Psychometrie erläutert. Darauf aufbauend wird der Kreislauf einer menschenorientierten Systementwicklung vorgestellt. Die Messung und Vorhersage von Qualität und Gebrauchstauglichkeit wird anhand von Beispielen veranschaulicht, u. a. für Sprach- und multimodale Dialogsysteme.…mehr

Produktbeschreibung
Der Begriff der Qualität und der Gebrauchstauglichkeit hat in der Informations- und Kommunikationstechnik sowie der Informatik eine herausragende Bedeutung. Der Autor führt in diese Thematik ein, indem er zunächst die Fachbegriffe und die Grundlagen der Psychophysik und Psychometrie erläutert. Darauf aufbauend wird der Kreislauf einer menschenorientierten Systementwicklung vorgestellt. Die Messung und Vorhersage von Qualität und Gebrauchstauglichkeit wird anhand von Beispielen veranschaulicht, u. a. für Sprach- und multimodale Dialogsysteme.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 2. Aufl.
  • Erscheinungstermin: Dezember 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 247mm x 174mm x 22mm
  • Gewicht: 534g
  • ISBN-13: 9783662560457
  • ISBN-10: 3662560453
  • Artikelnr.: 49405670
Autorenporträt
Sebastian Möller (1968) ist ein Experte für Qualität und Sprachtechnologie. Er studierte Elektrotechnik an den Universitäten in Bochum, Orléans (Frankreich) und Bologna (Italien). Von 1994 bis 2005 war er als wissenschaftlicher Mitarbeiter und später Hochschuldozent am Institut für Kommunikationsakustik (IKA) der Ruhr-Universität Bochum tätig und arbeitete dort im Bereich der Sprachsignalübertragung, der Sprachtechnologie und Kommunikationsakustik, sowie zu Aspekten der Qualität sprachbasierter Systeme. Er habilitierte sich an der Fakultät für Elektrotechnik und Informationstechnik an der Ruhr-Universität Bochum im Jahr 2004. Von 2005 bis 2015 leitete er bei den Telekom Innovation Laboratories das Strategic Research Lab Quality and Usability. Im April 2007 wurde er zum Professor an der TU Berlin für das Fachgebiet Quality and Usability berufen, und ist seit 2017 Dekan der Fakultät für Elektrotechnik und Informatik der TU Berlin. Er arbeitete als Visiting Fellow bzw. Visiting Professor an den MARCS Auditory Laboratories, University of Western Sydney in Australien, an der Universidad de Granada (Spanien), an der Ben Gurion University of the Negev in Be'er Sheva (Israel), und an der NTNU in Trondheim (Norwegen). Seit 2012 ist er Adjunct Professor an der University of Canberra (Australien).
Inhaltsangabe
Motivation und Zielsetzung, Qualität und Gebrauchstauglichkeit.- Grundlagen der Psychophysik und Psychometrie.- Skalierung.- Usability Engineering.- Qualität von Sprach- und Audio-Übertragungssystemen.- Qualität von Video-Übertragungssystemen.- Qualität von Sprachdialogsystemen.- Qualität multimodaler Systeme.- Qualitätsvorhersage.