Ölhydraulik (eBook, PDF) - Bauer, Gerhard
-28%
35,96 €
Statt 49,99 €**
35,96 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*
0 °P sammeln
-28%
35,96 €
Statt 49,99 €**
35,96 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Versandkostenfrei*

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
Als Download kaufen
Statt 49,99 €**
-28%
35,96 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
0 °P sammeln
Jetzt verschenken
Statt 49,99 €**
-28%
35,96 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln
  • Format: PDF


Produktdetails
  • Verlag: Vieweg+Teubner Verlag
  • Seitenzahl: 290
  • Erscheinungstermin: 8. März 2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783322998477
  • Artikelnr.: 53387123

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

Autorenporträt
Prof. Dipl.-Ing. Gerhard Bauer, Fachhochschule Ulm
Inhaltsangabe
1. Einführung.- 1.1. Aufbau eines Hydrauliksystems.- 1.2. Vor- und Nachteile der Ölhydraulik.- 1.3. Benennung, Erklärung und Schaltzeichen der Ölhydraulik nach DIN-ISO 1219.- 1.4. Das S.I.-Maßsystem und praktische Berechnungen.- 2. Physikalische Grundlagen.- 2.1. Hydrostatik.- 2.2. Hydrodynamik.- 2.3. Strömungsverluste.- 2.4. Die Kompressibilität der Druckflüssigkeit und ihre Auswirkungen.- 2.5. Kraftwirkung eines Flüssigkeitsstromes.- 2.6. Strömung in Spalten.- 3. Druckflüssigkeiten.- 3.1. Mineralöle.- 3.2. Schwerentflammbare Hydraulikflüssigkeiten.- 3.3. Pflege der Hydraulikflüssigkeit.- 4. Filter, Flüssigkeitsbehälter, Wärmeanfall und Kühlung.- 4.1. Filter.- 4.2. Flüssigkeitsbehälter.- 4.3. Wärmeanfall und Kühlung.- 5. Hydropumpen.- 5.1. Berechnungsgrundlagen.- 5.2. Bauarten hydrostatischer Pumpen.- 5.3. Kennlinien.- 5.4. Verstellung und Regelung von Pumpen.- 6. Motoren.- 6.1. Zylinder.- 6.2. Hydromotoren.- 6.3. Schwenkmotoren.- 6.4. Kräfte und Momente an Motoren.- 6.5. Berechnung von Hydrosystemen.- 7. Steuergeräte und ihre Anwendung in Hydrosystemen.- 7.1. Druckventile.- 7.2. Wegeventile.- 7.3. Stromventile.- 7.4. 2-Wege-Einbauventile.- 8. Stetig verstellbare Ventile.- 8.1. Elektrohydraulische Servoventile.- 8.2. Das Servoventil im elektrohydraulischen Regelkreis.- 8.3. Proportionalventile.- 8.4. Pumpen mit elektrischer Ansteuerung zur stetigen Fördervolumenverstellung.- 9. Hydrospeicher.- 9.1. Anwendungsmöglichkeiten.- 9.2. Hydrospeicherbauarten.- 9.3. Berechnung der Gas-Hydrospeicher.- 9.4. Unfallverhütungsvorschriften.- 10. Leitungen und Rohrverschraubungen.- 10.1 Rohrleitungen.- 10.2 Rohrverschraubungen.- 10.3 Schlauchleitungen.- 11. Dichtungen.- 11.1. Statische Dichtungen.- 11.2. Dynamische Dichtungen.- 12. Anwendung von Kennlinien bei der Berechnung von Hydrokreisläufen.- 12.1. Kennlinien der Bauelemente eines Hydrokreislaufes.- 12.2. Hintereinander- und Parallelschaltung.- 12.3. Kennlinie eines Pumpenaggregates.- 12.4. Beispiel für das Zusammenwirken Pumpenaggregat - Verbraucherkreis.- 13. Hydrostatische Getriebe.- 13.1. Schaltpläne und Wirkungsweise.- 13.2. Leistungs-Momentenkennlinie und Berechng.- 14. Einführung in die Steuerungstechnik der Signalflüsse.- 14.1. Die Steuerkette.- 14.2. Steuerungsarten nach DIN 19226.- 14.3. Steuerungsbeispiele aus der Ölhydraulik.- 15. Anwendungsbeispiele der Ölhydraulik.- 15.1. Hydraulische Folgesteuerung einer Spann- und Produktionsvorrichtung.- 15.2. Vorschubantrieb mit Primärsteuerung.- 15.3. Antrieb einer kleineren Oberkolbenpresse.- 15.4. Zentrifugenantrieb.- 15.5. Hubstaplerantrieb.- 15.6. Antrieb eines vollhydraulischen Mobilbaggers.- 16. Verbindungsmethoden für Hydrogeräte.- 17. Prinzipbedingte Leistungsverluste bei konventionellen und neueren Hydrauliksystemen zur Geschwindigkeitssteuerung.- 17.1. Direkte Pumpenverstellung.- 17.2. Geschwindigkeitseinstellung mit Stromventilen.- 17.3. Geschwindigkeitssteuerung mit stetig-verstellbaren Wegeventilen.- 17.4. Load-Sensing-Systeme.- 17.5. Verstellmotoren mit eingeprägtem Druck.- Beispiele ausgeführter Hydropumpen und Hydromotoren.- Weiterführende Bücher.- DIN-Normen, VDMA-Einheitsblätter und VDI-Richtlinien für die Ölhydraulik.- Lösungen zu den Übungsaufgaben.- Formelzeichen.- Sachweiser.

Aus dem Inhalt:
Einführung - Physikalische Grundlagen - Druckflüssigkeiten - Filter, Wärmanfall und Kühlung - Hydropumpen - Motoren - Ventile als Steuergeräte - Stetig verstellbare Ventile (Stetigventile) - Hydrospeicher - Verbindungselemente und Ventilmontagesysteme - Dichtungen - Hydrostatische Getriebe - Steuerung im Leistungsbereich - Prinzipbedingte Leistungsverluste bei Hydrauliksystemen - Einführung in die Steuerungstechnik der Signalflüsse - Anwendungsbeispiele der Ölhydraulik