Digitale Werkzeuge zur integrierten Infrastrukturbauwerksplanung - Obergrießer, Mathias
59,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Autor entwickelt neue digitale Werkzeuge und Methoden, die eine durchgängige und integrierte Planung einer Infrastrukturmaßnahme anhand eines föderierten Modells ermöglichen. Dabei werden verschiedene Lösungsansätze vorgestellt, die eine Erweiterung der traditionellen Planungsprozesse vorsehen. Mathias Obergrießer fasst diese Methoden und digitalen Werkzeuge zu einem leistungsfähigen Modellierungsleitfaden zusammen, der eine effektive Planung des parametrisch-assoziativen Infrastrukturinformationsmodells erlaubt. Die erfolgreiche Validierung des Leitfadens erfolgt anhand verschiedener Anwendungsbeispiele aus der Praxis.…mehr

Produktbeschreibung
Der Autor entwickelt neue digitale Werkzeuge und Methoden, die eine durchgängige und integrierte Planung einer Infrastrukturmaßnahme anhand eines föderierten Modells ermöglichen. Dabei werden verschiedene Lösungsansätze vorgestellt, die eine Erweiterung der traditionellen Planungsprozesse vorsehen. Mathias Obergrießer fasst diese Methoden und digitalen Werkzeuge zu einem leistungsfähigen Modellierungsleitfaden zusammen, der eine effektive Planung des parametrisch-assoziativen Infrastrukturinformationsmodells erlaubt. Die erfolgreiche Validierung des Leitfadens erfolgt anhand verschiedener Anwendungsbeispiele aus der Praxis.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Fachmedien Wiesbaden
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-658-16781-3
  • 1. Aufl. 2017
  • Erscheinungstermin: 9. Januar 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 240mm x 168mm x 13mm
  • Gewicht: 435g
  • ISBN-13: 9783658167813
  • ISBN-10: 3658167815
  • Artikelnr.: 47408767
Autorenporträt
Mathias Obergrießer ist seit 2008 an der Hochschule Regensburg als Lehrbeauftragter tätig. Seine Forschungsschwerpunkte liegen im Bereich der parametrisch-assoziativen 3D-Infrastrukturinformationsmodellierung sowie in der Integration von geotechnischen Planungsprozessen. Seit 2014 ist er hauptverantwortlicher Tragwerksplaner für Infrastrukturbauwerke im einem deutschen Ingenieurbüro.
Inhaltsangabe
Einführung eines modellgestützten Planungsprozesses im Infrastrukturbau.- Beschreibung geometrischer und parametrisch-assoziativer Modellierungsansätze.- Definition eines infrastruktur-spezifischen Modellierungsleitfadens.- Konzepte zur Umsetzung des parametrisch-assoziativen Infrastrukturinformationsmodells.