18,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Ein bisschen Glück, ein bisschen Können und ganz viel Spaß: Farbvererbung ist wie ein Kartenspiel! Dieses Buch erklärt die Regeln für Leser ohne Vorkenntnisse. Auf leicht verständliche Weise werden die biologischen Vorgänge erklärt, die der Farbvererbung bei Schafen zugrunde liegen: Was sind Gene und Allele? Was ist der Phänotyp? Was der Genotyp? Anhand eines Kartenspiels wird erklärt, wie Muster (Agouti-Locus), Grundfarbe (Brown-Locus) und Scheckung (Spotting-Locus) vererbt werden und wie die verschiedenen Varianten zusammenwirken. Die genetischen Grundlagen gelten für alle Rassen.…mehr

Produktbeschreibung
Ein bisschen Glück, ein bisschen Können und ganz viel Spaß: Farbvererbung ist wie ein Kartenspiel! Dieses Buch erklärt die Regeln für Leser ohne Vorkenntnisse. Auf leicht verständliche Weise werden die biologischen Vorgänge erklärt, die der Farbvererbung bei Schafen zugrunde liegen: Was sind Gene und Allele? Was ist der Phänotyp? Was der Genotyp?
Anhand eines Kartenspiels wird erklärt, wie Muster (Agouti-Locus), Grundfarbe (Brown-Locus) und Scheckung (Spotting-Locus) vererbt werden und wie die verschiedenen Varianten zusammenwirken.
Die genetischen Grundlagen gelten für alle Rassen. Besonderheiten, die nur bei einigen Rassen vorkommen und solche, die bei Schafen noch nicht gut erforscht sind, werden kurz angeschnitten und sollen Lust machen, sich weiter damit zu beschäftigen.
Besonderes Augenmerk legt das Buch auf die Praxis: Wie finde ich die Genotypen meiner Tiere heraus? Welche Tiere eignen sich für Testverpaarungen? Wie kann ich das Wissen nutzen für die eigene Zuchtplanung?
  • Produktdetails
  • Verlag: Books on Demand
  • Seitenzahl: 140
  • Erscheinungstermin: 28. September 2017
  • Deutsch
  • Abmessung: 210mm x 148mm x 9mm
  • Gewicht: 277g
  • ISBN-13: 9783744864701
  • ISBN-10: 3744864707
  • Artikelnr.: 49274801
Autorenporträt
Böhme, Irina
Irina Böhme arbeitet als Molekularbiologin an modernsten DNA-Sequenzierungsmethoden. In ihrer Freizeit züchtet sie Schafe. Besonders angetan haben es ihr die alten nordischen Schafrassen, auf deren Spuren sie gerne in entlegene Gegenden Europas reist. So verbindet sie moderne wissenschaftliche Erkenntnisse mit dem traditionellen Wissen erfahrener Schäfer und Schafhalter.

Dittgen, Saskia
Saskia Dittgen arbeitet als freiberufliche Übersetzerin und als Lektorin für einen großen Fachbuchverlag. Sie hat langjährige Erfahrung als Schafzüchterin. Die faszinierende Farbvielfalt - besonders der nordischen Schafrassen - hat ihre Neugier für das Thema Farbvererbung geweckt und es zu ihrem Steckenpferd werden lassen. Seit 2016 leistet sie Pionierarbeit in der Herdbuchzucht von Shetlandschafen in Deutschland.