Zwölf Tage in Persien - Sackville-West, Vita
17,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Buch mit Leinen-Einband

Vita Sackville-West, die englische Exzentrikerin, ist mit ihren Büchern über die Gartenkunst bis heute weltberühmt. Klassiker sind aber auch ihre Reportagen über die vielen Reisen, die die neugierige und weltoffene Globetrotterin unternahm.
Ein farbiger Bericht über die Reise von Vita Sackville-West, ihrem Ehemann und drei weiteren englischen Gentlemen in den zwanziger Jahren über die Bakhtiari- Berge im Südiran. Die Landschaft dort ist unwirtlich (abwechselnd "Wüste mit Steinen oder Wüste ohne Steine"), und dennoch entdeckt die passionierte Botanikerin versteckte Blumen und die karge…mehr

Produktbeschreibung
Vita Sackville-West, die englische Exzentrikerin, ist mit ihren Büchern über die Gartenkunst bis heute weltberühmt. Klassiker sind aber auch ihre Reportagen über die vielen Reisen, die die neugierige und weltoffene Globetrotterin unternahm.
Ein farbiger Bericht über die Reise von Vita Sackville-West, ihrem Ehemann
und drei weiteren englischen Gentlemen in den zwanziger Jahren über die
Bakhtiari- Berge im Südiran.
Die Landschaft dort ist unwirtlich (abwechselnd "Wüste mit Steinen oder
Wüste ohne Steine"), und dennoch entdeckt die passionierte Botanikerin versteckte
Blumen und die karge Schönheit dieser Gegend. Mit viel Selbstironie
schildert sie, wie sie als englische Lady ihrem Anspruch als Abenteurerin auf
ihrer beschwerlichen Reise mit Mauleseln nicht gerecht wird, da sie unmöglich
auf ihren Fünf-Uhr-Tee verzichten kann. Ebenso verquer misslingt ihre Kontaktaufnahme
mit einem wandernden Derwisch. Gegen Ende der Reise stellt
sie Überlegungen darüber an, ob die ärmliche Abgeschiedenheit der Bergbewohner
nicht zu schützen wäre vor dem Einbruch der Moderne. Aber die letzte
Wegetappe zu den Ölfeldern der Anglo- Persian-Oil- Company führen sie und
die Leser zurück in die Realitäten.
  • Produktdetails
  • Salto Bd.181
  • Verlag: Wagenbach
  • Originaltitel: Twelve Days
  • 2. Aufl.
  • Seitenzahl: 138
  • Erscheinungstermin: 23. August 2011
  • Deutsch
  • Abmessung: 214mm x 118mm x 15mm
  • Gewicht: 218g
  • ISBN-13: 9783803112804
  • ISBN-10: 380311280X
  • Artikelnr.: 33355998
Autorenporträt
Vita Sackville-West (1892-1962) gehörte zum berühmten Bloomsbury-Kreis um Virginia Woolf und schrieb seit ihrem 14. Lebensjahr zahlreiche Romane. Nach vielen Auslandsreisen mit ihrem Ehemann, dem Schriftsteller und Diplomaten Sir Harald Nicholson, lebte sie später auf Sissinghurst Castle in Kent.
Rezensionen

Perlentaucher-Notiz zur TAZ-Rezension

Stefanie Peter stellt gleich zwei Bücher vor, die ihr den Iran als einst große Kulturnation nahe brachten. Vita Sackville-Wests Reisebericht findet sie deshalb besonders interessant, weil sich die Autorin durchaus bewusst ist, dass die exotische Fremde immer zum Spiegel des Eigenen wird. Sackville-West besuchte im Iran ihren Mann, der dort als Diplomat lebte, und sie reist durch die Wüste und durch das Gebiet der Bachtiari. Erstaunlich findet Rezensentin Peter, dass Sackville-West bei aller Abenteuerlust nie ganz der Verklärung verfällt, sondern sich ihre Nüchternheit bewahrt.

© Perlentaucher Medien GmbH