49,99
versandkostenfrei*
Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Zukünftig werden immer mehr ältere Menschen eine medizinische und pflegerische Unterstützung benötigen - und gleichzeitig werden immer weniger Menschen, die pflegen können, zur Verfügung stehen. Dadurch steht die Pflege vor großen Herausforderungen. Sie muss ihre Strukturen ändern, wenn sie eine hohe Qualität für alle Beteiligten erreichen und dauerhaft gewährleisten möchte. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Norddeutschen Zentrums zur Weiterentwicklung der Pflege (NDZ) führen alle Minister/innen und Senator/innen der fünf Mitgliedsländer des NDZ sowie 43 Wissenschaftler/innen aus 19…mehr

Produktbeschreibung
Zukünftig werden immer mehr ältere Menschen eine medizinische und pflegerische Unterstützung benötigen - und gleichzeitig werden immer weniger Menschen, die pflegen können, zur Verfügung stehen. Dadurch steht die Pflege vor großen Herausforderungen. Sie muss ihre Strukturen ändern, wenn sie eine hohe Qualität für alle Beteiligten erreichen und dauerhaft gewährleisten möchte. Anlässlich des 20-jährigen Bestehens des Norddeutschen Zentrums zur Weiterentwicklung der Pflege (NDZ) führen alle Minister/innen und Senator/innen der fünf Mitgliedsländer des NDZ sowie 43 Wissenschaftler/innen aus 19 Organisationen mit insgesamt 14 Fachbeiträgen den Fachdiskurs zur Zukunft der Pflege. Dabei gehen sie insbesondere auf Professionalisierung, Image und Attraktivität der Pflegeberufe, den Wissenstransfer von der Wissenschaft zur Praxis und die Anforderungen an die Gestaltung der Versorgungsstrukturen im Gesundheits- und Pflegewesen ein.
  • Produktdetails
  • Verlag: Springer, Berlin
  • 2015
  • Seitenzahl: 276
  • Erscheinungstermin: 6. Februar 2015
  • Deutsch
  • Abmessung: 216mm x 149mm x 17mm
  • Gewicht: 365g
  • ISBN-13: 9783658081362
  • ISBN-10: 3658081368
  • Artikelnr.: 42242877
Autorenporträt
Dr. Peter Zängl ist Professor am Institut Beratung, Coaching und Sozialmanagement an der Hochschule für Soziale Arbeit der Fachhochschule Nordwestschweiz und Mitglied im Direktorium des Deutschen Instituts für Sozialwirtschaft, Kiel.
Inhaltsangabe
Im Gespräch mit der Politik.- Pflege als Beruf.- Versorgung gestalten.- Rück- und Ausblick.