Wirtschaftlichkeitsanalyse elektronischer Bankvertriebswege - Wörner, Gerald
54,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 2-4 Wochen
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Das zentrale Thema ist die Ermittlung der Wirtschaftlichkeit neuer elektronischer Bankvertriebswege. Die Banken stehen vor der Aufgabe, ihren klassischen Vertriebswegemix um neue, elektronische Vertriebswege zu erweitern. Um Fehlinvestitionen zu vermeiden, stellt sich die Frage, welche der möglichen Alternativen elektronischer Vertriebswege von einer Bank wirtschaftlich eingeführt und betrieben werden kann. Das Buch stellt die Grundlagen dar und gibt einen kritischen Überblick über die in der Literatur diskutierten problemadäquaten Verfahren zur Wirtschaftlichkeitsanalyse. Hierauf aufbauend…mehr

Produktbeschreibung
Das zentrale Thema ist die Ermittlung der Wirtschaftlichkeit neuer elektronischer Bankvertriebswege. Die Banken stehen vor der Aufgabe, ihren klassischen Vertriebswegemix um neue, elektronische Vertriebswege zu erweitern. Um Fehlinvestitionen zu vermeiden, stellt sich die Frage, welche der möglichen Alternativen elektronischer Vertriebswege von einer Bank wirtschaftlich eingeführt und betrieben werden kann. Das Buch stellt die Grundlagen dar und gibt einen kritischen Überblick über die in der Literatur diskutierten problemadäquaten Verfahren zur Wirtschaftlichkeitsanalyse. Hierauf aufbauend wird das szenariogestützte Vorgehensmodell zur Ermittlung der Wirtschaftlichkeit entwickelt. Anhand eines Beispiels wird die praktische Anwendung des Modells für den Vertriebsweg Internet bei einer Direktbank gezeigt. Zentrales Thema des Buches ist die Ermittlung der Wirtschaftlichkeit neuer elektronischer Bankvertriebswege. Die Banken stehen vor der Aufgabe, ihren klassischen Vertriebswegemix
um neue, elektronische Vertriebswege zu erweitern. Um Fehlinvestitionen zu vermeiden, stellt sich die Frage, welche der möglichen Alternativen elektronischer Vertriebswege von einer Bank wirtschaftlich eingeführt und betrieben werden kann.
Der erste Teil des Buches stellt die Grundlagen dar und gibt einen kritischen Überblick über die in der Literatur diskutierten problemadäquaten Verfahren zur Wirtschaftlichkeitsanalyse. Hierauf aufbauend wird im zweiten Teil das szenariogestützte Vorgehensmodell zur Ermittlung der Wirtschaftlichkeit eines neuen elektronischen Vertriebsweges entwickelt. Die vier Hauptschritte, bestehend aus jeweils drei Teilschritten, werden für den allgemeinen Fall ausführlich dargestellt. Der dritte Teil des Buches zeigt anhand eines Praxisbeispiels die praktische Anwendung des Vorgehensmodells für den Vertriebsweg Internet bei einer Direktbank.
Die vorgestellte Methodik und das Praxisbeispiel sind für den Controller von hoher praktischer Bedeutung.
  • Produktdetails
  • Bankinformatik-Studien Bd.6
  • Verlag: Physica-Verlag
  • 1998.
  • Seitenzahl: 328
  • Erscheinungstermin: 3. März 1998
  • Deutsch
  • Abmessung: 235mm x 155mm x 17mm
  • Gewicht: 504g
  • ISBN-13: 9783790810875
  • ISBN-10: 3790810878
  • Artikelnr.: 07491213
Inhaltsangabe
Übersicht.- Übersicht.- A - Grundlagen.- 1 Thematische Abgrenzung und Hinführung zum Thema.- 1.1 Problemstellung.- 1.2 Zielsetzung.- 1.3 Aufbau und Inhalt der Arbeit.- 2 Wirtschaftlichkeit neuer elektronischer Vertriebswege für Bankleistungen.- 2.1 Begriffsbestimmungen.- 2.1.1 Definition des hier verwendeten Begriffs der Wirtschaftlichkeit.- 2.1.2 Definition elektronischer Vertriebsweg für Bankleistungen.- 2.1.3 Definition des in der Arbeit verwendeten erweiterten Begriffs des elektronischen Vertriebsweges für Bankleistungen.- 2.1.4 Weitere begriffliche Grundlagen.- 2.2 Charakteristika von Bankleistungen und deren Auswirkung auf die Wirtschaftlichkeitsanalyse.- 2.3 Ziel und Einsatz von Wirtschaftlichkeitsverfahren.- 2.4 Prozesse und prozeßorientierte Kostenrechnungsverfahren.- 2.4.1 Definition Prozeß.- 2.4.2 Prozeßorientierte Standardeinzelkostenrechnung.- 2.4.3 Prozeßkostenrechnung.- 2.5 Anforderungen an ein Wirtschaftlichkeitsverfahren für neue elektronische Vertriebswege.- 2.5.1 Allgemeine Anforderungen an ein Vorgehensmodell für die Ermittlung der Wirtschaftlichkeit neuer elektronischer Vertriebswege.- 2.5.2 Erfassung aller möglichen Formen neuer elektronischer Vertriebswege für Bankleistungen.- 2.5.3 Notwendigkeit des Einsatzes der prozeßorientierten Standardeinzelkostenrechnung zur Ermittlung der Standardeinzelkosten.- 2.5.4 Erfordernis der Ermittlung der Prozeßkosten auf Basis der Prozeßkostenrechnung.- 2.5.5 Erfassung der quantitativen und qualitativen Nutzeffekte.- 2.5.5.1 Erfassung und Bewertung quantitativer Nutzeffekte.- 2.5.5.2 Erfassung und Bewertung qualitativer Nutzeffekte.- 2.5.6 Erfassung der Risikopotentiale.- 2.5.7 Erfassung zeitlicher Veränderungen.- 2.5.8 Erfassung unterschiedlicher Umwelt- und Nutzungsszenarien.- 2.6 Eignungsanalyse bestehender Wirtschaftlichkeitsverfahren.- 2.6.1 Kriterienkatalog zum Vergleich der Wirtschaftlichkeitsverfahren.- 2.6.2 Bewertender Vergleich bestehender problemadäquater Wirtschaftlichkeitsverfahren.- 2.6.2.1 Wirtschaftlichkeitsverfahren von Horváth und Mayer.- 2.6.2.2 Vierstufiges Wirtschaftlichkeitsmodell von Picot und Reichwald.- 2.6.2.3 Wirtschaftlichkeitsverfahren von Gaßner.- 2.6.2.4 Wirtschaftlichkeitsverfahren Systemwirtschaftlichkeit von Pfeiffer, Weiß und Strubl.- 2.6.2.5 Zusammenfassende Darstellung der Ergebnisse.- B - Vorgehensmodell für die szenariogestützte Wirtschaftlichkeitsanalyse neuer elektronischer Bankvertriebswege.- 3 Die vier Schritte des Vorgehensmodells.- 3.1 Überblick über die Schritte des Vorgehensmodells.- 3.2 Schritt 1: Definition der Grundlagen für die Schritte 2 bis 4.- 3.2.1 Schritt 1-1: Definition des neuen Vertriebsweges und der darüber angebotenen Bankleistungen.- 3.2.2 Schritt 1-2: Definition der Nutzung und der Auswirkungen des neuen elektronischen Vertriebs weges auf bestehende Vertriebswege.- 3.2.3 Schritt 1-3: Definition der drei Nutzungs- und Umweltszenarien für die szenariogestützte Wirtschaftlichkeitsanalyse.- 3.2.3.1 Definition des "wahrscheinlichen" Szenarios.- 3.2.3.2 Definition des "pessimistischen" Szenarios.- 3.2.3.3 Definition des "optimistischen" Szenarios.- 3.3 Schritt 2: Ermittlung der bankleistungsspezifischen Kosten des neuen elektronischen und der bestehenden Vertriebswege.- 3.3.1 Schritt 2-1: Ermittlung der bankleistungsspezifischen Standardeinzel-und Prozeßkosten für den neuen elektronischen Vertriebsweg.- 3.3.2 Schritt 2-2: Ermittlung der bankleistungsspezifischen Standardeinzelkosten für die bestehenden Vertriebswege.- 3.3.3 Schritt 2-3: Ermittlung des bankleistungsspezifischen Kostendeltas zwischen neuem elektronischen und bestehenden Vertriebswegen.- 3.4 Schritt 3: Ermittlung der Nutzeffekte des neuen elektronischen und der bestehenden Vertriebswege.- 3.4.1 Nutzeffekte neuer elektronischer Vertriebswege.- 3.4.2 Schritt 3-1: Ermittlung der quantitativen und qualitativen Nutzeffekte des neuen elektronischen Vertriebsweges.- 3.4.2.1 Ermittlung der quantitativen Nutzeffekte des neuen