Telefonmarketing - Plog, Kirsten
54,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Verkäufer im Telefonmarketing sind "Schwerstarbeiter" - in ihrem Arbeitsgebiet finden sie die schwierigsten Kommunikationsbedingungen vor: abstrakter Verkaufsgegenstand, unpersönliches Medium, geringe Bedarfslage, reger Wettbewerb, hohe Gewinnerwartungen, wenig Verkaufserfolge, verunsicherte oder verärgerte Adressaten und heikle Gesprächssituationen. Je kompetenter man als Telefonverkäufer ist, desto positiver ist der Einfluß auf den Gesprächspartner. Hier ist Fachwissen aus Dialoganalyse und Linguistik gefragt, denn aus dieser Perspektive kann die Kommunikationskompetenz der Beteiligten ideal…mehr

Produktbeschreibung
Verkäufer im Telefonmarketing sind "Schwerstarbeiter" - in ihrem Arbeitsgebiet finden sie die schwierigsten Kommunikationsbedingungen vor: abstrakter Verkaufsgegenstand, unpersönliches Medium, geringe Bedarfslage, reger Wettbewerb, hohe Gewinnerwartungen, wenig Verkaufserfolge, verunsicherte oder verärgerte Adressaten und heikle Gesprächssituationen. Je kompetenter man als Telefonverkäufer ist, desto positiver ist der Einfluß auf den Gesprächspartner. Hier ist Fachwissen aus Dialoganalyse und Linguistik gefragt, denn aus dieser Perspektive kann die Kommunikationskompetenz der Beteiligten ideal beleuchtet und fundiert erweitert werden. Praxishinweise und -konzepte zeigen innovative Wege aus dem Dilemma.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 1996
  • Seitenzahl: 348
  • Erscheinungstermin: 1. Dezember 1995
  • Deutsch
  • Abmessung: 226mm x 154mm x 29mm
  • Gewicht: 552g
  • ISBN-13: 9783531125954
  • ISBN-10: 3531125958
  • Artikelnr.: 28946049
Autorenporträt
Kirsten Plog promoviert an der Technischen Universität Berlin im Fachbereich germanistische Linguistik.
Inhaltsangabe
Einleitung und konkrete Situationsdarlegung - Zielsetzung: primär linguistischer Ansatz - Grundbedingungen des Telefonmarketings - Forschungsstand und Literaturüberblick - Klassifikation - Dialogtypspezifika - Methodendarstellung und -vergleich - Dialoggrammatische Analyse und Sprechakttheorie - Pragmatik, Semiotik und ethnomethodologische Konversationsanalyse - Neuro-Linguistisches-Programmieren - Ergänzende Techniken - Umsetzung der Ergebnisse und Lösungskonzepte - Anmerkungen - Dokumentation: Interviewaktion.