Sinnstiftende Lehr-Lernprozesse initiieren
29,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Sinnstiftung durch kontextorientiertes Lernen, also die Rückbindung der Lerngegenstände an die persönlichen Lebenswelten der Lernenden, findet seit einiger Zeit wieder eine breitere Beachtung in der Lehr-Lernforschung. In Bezug auf die Auswahl relevanter Gegenstände, ihre didaktische Kontextualisierung und die intendierte Initiierung sinnstiftender Lernprozesse zeigen sich allerdings in erziehungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Forschungen bislang nur vereinzelte Bemühungen zu den dahinter liegenden Wirkungsprozessen, sodass bisher kaum Antworten auf die Frage vorliegen, wie sich…mehr

Produktbeschreibung
Sinnstiftung durch kontextorientiertes Lernen, also die Rückbindung der Lerngegenstände an die persönlichen Lebenswelten der Lernenden, findet seit einiger Zeit wieder eine breitere Beachtung in der Lehr-Lernforschung. In Bezug auf die Auswahl relevanter Gegenstände, ihre didaktische Kontextualisierung und die intendierte Initiierung sinnstiftender Lernprozesse zeigen sich allerdings in erziehungswissenschaftlichen und fachdidaktischen Forschungen bislang nur vereinzelte Bemühungen zu den dahinter liegenden Wirkungsprozessen, sodass bisher kaum Antworten auf die Frage vorliegen, wie sich fachliche oder lebensweltbezogene Kontexte auf Wissen und Können sowie Motivation und soziales Verhalten der Schülerinnen und Schüler auswirken. Ziel des Bandes ist es daher, sich nicht nur aus theoretischer, sondern auch aus empirischer Perspektive mit der Bedeutung von alltags- wie auch fachnahen Kontexten für die Initiierung von sinnstiftenden Lehr-Lernprozessen in unterschiedlichen Fachdidaktiken auseinanderzusetzen.
  • Produktdetails
  • Beiträge zur Schulentwicklung
  • Verlag: Waxmann Verlag GmbH
  • Seitenzahl: 256
  • Erscheinungstermin: Oktober 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 241mm x 172mm x 18mm
  • Gewicht: 493g
  • ISBN-13: 9783830940692
  • ISBN-10: 3830940696
  • Artikelnr.: 57428015
Autorenporträt
Büscher, Christian§Dr. Christian Büscher, TU Dortmund, arbeitet als Postdoc am Institut für Entwicklung und Erforschung des Mathematikunterrichts (IEEM). Er interessiert sich für sinnstiftenden Mathematikunterricht und dafür, Lernende in der Reflexion von Mathematik zu unterstützen.
Rezensionen
Die im zweiten Teil »Fachdidaktische Einblicke« versammelten Beiträge zeigen an konkreten Beispielen aus verschiedenen Fachbereichen, wie über lebensweltliche und schülerorientierte Kontexte durchaussinnstiftende Lehr-Lern-Prozesse initiiert werden können. - Peter Jansen, in: Schulmagazin 5-10 2/2020, S. 57.