Schreiben und Dokumentieren in der Sozialen Arbeit - Reichmann, Ute
16,90 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

Schreiben und Dokumentieren sind wichtige Bestandteile innerhalb der Arbeitsorganisation der Sozialen Arbeit. Das Buch bietet anwendungsorientierte Hilfen und Übungen zur Verbesserung der Schreibkompetenz auf schreibdidaktischer Grundlage und gibt Textbeispiele für verschiedene Aufgabenbereiche der Sozialen Arbeit.Es richtet sich an Studierende wie Praktikantinnen und Praktikanten in der Sozialen Arbeit, an Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger wie langjährige Fachkräfte in der Praxis und an Lehrende in den Hochschulen. Zudem wird gezeigt, wie reflexions- und evaluationsorientierte Schreibformen in der Praxis umgesetzt werden können.…mehr

Produktbeschreibung
Schreiben und Dokumentieren sind wichtige Bestandteile innerhalb der Arbeitsorganisation der Sozialen Arbeit. Das Buch bietet anwendungsorientierte Hilfen und Übungen zur Verbesserung der Schreibkompetenz auf schreibdidaktischer Grundlage und gibt Textbeispiele für verschiedene Aufgabenbereiche der Sozialen Arbeit.Es richtet sich an Studierende wie Praktikantinnen und Praktikanten in der Sozialen Arbeit, an Berufsanfängerinnen und Berufsanfänger wie langjährige Fachkräfte in der Praxis und an Lehrende in den Hochschulen. Zudem wird gezeigt, wie reflexions- und evaluationsorientierte Schreibformen in der Praxis umgesetzt werden können.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher Bd.4579
  • Verlag: UTB / Verlag Barbara Budrich
  • Artikelnr. des Verlages: 4579
  • Seitenzahl: 222
  • Erscheinungstermin: 12. September 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 218mm x 152mm x 15mm
  • Gewicht: 348g
  • ISBN-13: 9783825245795
  • ISBN-10: 3825245799
  • Artikelnr.: 44137677
Autorenporträt
Reichmann, Ute
Ute Reichmann ist Leiterin des Kinder- und Jugendbüros des Jugendamts des Landkreises Göttingen.
Inhaltsangabe
1. Einleitung 72. Schreiben in der Sozialen Arbeit 12Im Überblick: Kommunikation 132.1 Eigenschaften schriftlicher Kommunikation 152.2 Schreibprozesse 172.3 Rahmenbedingungen der Dokumentation 213. Die institutionellen Kontexte 243.1 Macht 253.2 Planung 333.3 Kommunikation und Interaktion 353.4 Funktionen der Dokumentation im institutionellen Kontext 374. Professionelle Anforderungen 444.1 Aufgaben- und Gegenstandsbereich 44Im Überblick: Wahrheit und Realismus in der Dokumentation Sozialer Arbeit 534.2 Berufliches Wissen 574.3 Methoden und Interventionen 634.4 Fachliche Normen und Berufsethik 684.5 Checkliste: Professionelle Anforderungen an die Dokumentation. 715. Strukturierung des Arbeitsalltags 745.1 Routinen der Dokumentation 755.2 Praxisbeispiel: Dokumentationsset einer Beratungsstelle zur Schulvermeidung 815.3 Akten 835.4 Ein Aktenvermerk zu einem Jugendhilfefall 896. Texte komponieren 1016.1 Die Nutzung kollegialer Diskurse 1016.2 Der Aufbau der Inhalte 1066.3 Geeignete
Rezensionen
Aus: ekz-Publikation ID - Jürgen Plieninger - 2017/09
Ein für Ausbildung und Praxis taugliches Lehrbuch, das den Gegenstand anschaulich, anleitend, vielfältig und umfangreich vermittelt.