39,99 €
Versandkostenfrei*
inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Ziel des Buches ist es, den Diskussionsprozess um die Schulsozialarbeit und deren Professionalisierung seit 2004 anhand der zentralen Veröffentlichungen des 'Kooperationsverbundes Schulsozialarbeit' nachzuzeichnen. Aus dem laufenden Diskurs kann inzwischen ein erstes Fazit gezogen und eine neue Perspektive für die Ausbildung von SchulsozialarbeiterInnen entwickelt werden. Erstmalig werden in dieser Veröffentlichung des 'Kooperationsverbundes Schulsozialarbeit' gegenwärtige Möglichkeiten und Grenzen des Handlungsfeldes und des Berufsbildes zusammengefasst.…mehr

Produktbeschreibung
Ziel des Buches ist es, den Diskussionsprozess um die Schulsozialarbeit und deren Professionalisierung seit 2004 anhand der zentralen Veröffentlichungen des 'Kooperationsverbundes Schulsozialarbeit' nachzuzeichnen. Aus dem laufenden Diskurs kann inzwischen ein erstes Fazit gezogen und eine neue Perspektive für die Ausbildung von SchulsozialarbeiterInnen entwickelt werden. Erstmalig werden in dieser Veröffentlichung des 'Kooperationsverbundes Schulsozialarbeit' gegenwärtige Möglichkeiten und Grenzen des Handlungsfeldes und des Berufsbildes zusammengefasst.
Autorenporträt
:Dr. Nicole Pötter ist Koordinatorin der Berufsbildungsforschungsinitiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. Sie ist seit 2005 Mitglied des Kooperationsverbunds Schulsozialarbeit. Gerhard Segel ist Schulsozialarbeiter und seit über 20 Jahren als Supervisor im Feld der Schulsozialarbeit und Schulberatung tätig. Er ist seit 2001 Mitglied des Kooperationsverbunds Schulsozialarbeit.
Rezensionen
"Die Lektüre lohnt sich und ist nicht nur allen mit Studiengangsentwicklung beschäftigten Wissenschaftlern und Politikern zu empfehlen." -- E&W - Erziehung und Wissenschaft, 1-2010