69,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Versandfertig in 6-10 Tagen
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Zentrales Anliegen der Beiträge dieses Buches ist die Reflexion und Weiterentwicklung präventiver und interventiver Kompetenz mit dem Ziel der Konfliktbewältigung, Stressreduktion und Gelassenheitsentwicklung. Dieses Anliegen wird exemplarisch in drei pädagogisch-psychologische Kernfelder transferiert, in den Bereich Frauenförderung & Mentoring, den Bereich Unterrichtsentwicklung & Elternarbeit und den Bereich mentale Selbstregulation & Introvision. Die AutorInnen zeigen in ihren Beiträgen zu den jeweiligen Feldern neue theoretische Konzepte sowie Fördermöglichkeiten und deren…mehr

Produktbeschreibung
Zentrales Anliegen der Beiträge dieses Buches ist die Reflexion und Weiterentwicklung präventiver und interventiver Kompetenz mit dem Ziel der Konfliktbewältigung, Stressreduktion und Gelassenheitsentwicklung. Dieses Anliegen wird exemplarisch in drei pädagogisch-psychologische Kernfelder transferiert, in den Bereich Frauenförderung & Mentoring, den Bereich Unterrichtsentwicklung & Elternarbeit und den Bereich mentale Selbstregulation & Introvision. Die AutorInnen zeigen in ihren Beiträgen zu den jeweiligen Feldern neue theoretische Konzepte sowie Fördermöglichkeiten und deren Evaluation.

Gewidmet ist diese Schrift Angelika C. Wagner, deren Schaffensbereiche sich auf diese Kernfelder erstrecken.
Telse A. Iwers-Stelljes Die vorliegende Festschrift ist Frau Prof. Angelika C. Wagner zum Anlass ihres 65. Geburtstages und ihrer Verabschiedung gewidmet. Sie stellt eine inhaltliche Trilogie dar, mit der die drei zentralen Forschungsri- tungen der Jubilarin repräsentiert werden. Diese Forschungsrichtungen stellen einerseits selbständige Einzelwerke dar und sind andererseits zugleich durch vielfältige Bezüge und einen pädagogisch-psychologischen Rahmen miteinander verbunden. Den Grundstein dieses Rahmens legte Angelika C. Wagner mit - nem Lehramtsstudium an den Universitäten Bonn und Hamburg, dem sich ein Psychologiestudium in den Vereinigten Staaten an der Southern Illinois Univ- sity und eine Promotion an der University of Michigan anschloss. I. Schon in den ersten Jahren ihres Forschens hat sich Angelika C. Wagner mit Fragen der Lehrerbildung durch Gruppendynamik, Microteaching und Mik- analyse befasst. Im Zuge dieser Untersuchungen ist die Methode des Nachtr- lichen Lauten Denkens (NLD) entstanden, die noch immer von hoher Relevanz für die Unterrichtsforschung ist, wie der Beitrag von Wolfram Weiße am Beispiel des Religionsunterrichts in diesem Band veranschaulicht. Mit den Beiträgen von Claudia Osburg und Thomas Trautmann wird aufgezeigt, dass neben dem NLD auch die gegenwärtigen Arbeiten der Jubilarin zur Auf- sung mentaler Blockaden im Hinblick auf Beobachtung und Interaktion im sc- lischen Kontext nutzbar gemacht werden können. Diese Arbeiten nahmen denn auch Ende der 70er Jahre in der Unterrichtsforschung ihren Ausgangspunkt, in einem DGfE-geförderten Projekt zur Untersuchung von handlungsleitenden Kognitionen bei Lehrerinnen und Lehrern.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 2009
  • Seitenzahl: 248
  • Erscheinungstermin: 15. Juli 2009
  • Deutsch
  • Abmessung: 215mm x 149mm x 22mm
  • Gewicht: 328g
  • ISBN-13: 9783531168357
  • ISBN-10: 3531168355
  • Artikelnr.: 26127761
Autorenporträt
PD Dr. Telse Iwers-Stelljes ist Dozentin am Fachbereich Erziehungswissenschaft der Universität Hamburg.
Inhaltsangabe
Mit Beiträgen von Claudia Osburg
Wulf Rauer
Thomas Trautmann
Wolfram Weiße
Eva Bamberg
Telse Iwers-Stelljes
Monique Janneck
Gisela Mohr
Daniela Rastetter
Vera King
Judith Oerding
Dorothea Ritter
Ursula di Renzo
Monika Barz
Britta Buth
Renate Kosuch
Anna Möller
Gabriele Oettingen
Lena Kluge
Nicole Pape