-33%
36,99 €
Bisher 54,99 €**
36,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 54,99 €**
36,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 54,99 €**
-33%
36,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 54,99 €**
-33%
36,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


Straf- und insbesondere Gewalttaten gehen mit in ihrer Tragweite weithin unt- schätzten sozialen und gesundheitlichen Folgen für die betroffenen Menschen einher. Dem Sozialstaatsprinzip folgend setzt sich in Deutschland zunehmend der Anspruch durch, Opferhilfe als gesamtgesellschaftliche Aufgabe umzusetzen und Menschen nach einer Opferwerdung qualifizierte Unterstützung anzubieten. Professionelle Opferhilfe leistet einen Beitrag zur Bewältigung der mit Opf- erfahrungen verbundenen Verletzungen und Schäden und zur Prävention sek- därer Viktimisierung. Sie entfaltet Relevanz unabhängig von einem…mehr

Produktbeschreibung
Straf- und insbesondere Gewalttaten gehen mit in ihrer Tragweite weithin unt- schätzten sozialen und gesundheitlichen Folgen für die betroffenen Menschen einher. Dem Sozialstaatsprinzip folgend setzt sich in Deutschland zunehmend der Anspruch durch, Opferhilfe als gesamtgesellschaftliche Aufgabe umzusetzen und Menschen nach einer Opferwerdung qualifizierte Unterstützung anzubieten. Professionelle Opferhilfe leistet einen Beitrag zur Bewältigung der mit Opf- erfahrungen verbundenen Verletzungen und Schäden und zur Prävention sek- därer Viktimisierung. Sie entfaltet Relevanz unabhängig von einem möglichen Strafverfahren und - wenn es zu einem solchen kommt - vor, während und nach demselben. Der "Arbeitskreis der Opferhilfen in Deutschland e.V." (ado) ist ein Dachverband professionell beratender Opferhilfeeinrichtungen in Deutschland. Im Jahr 2008 feierte er sein 20-jähriges Bestehen. Dies war Anlass, Entwicklungen und P- spektiven des vielschichtigen Praxisfelds der Opferhilfe zu reflektieren. Ein - gebnis ist der vorliegende Band, der einen umfassenden Einblick in das interd- ziplinär geprägte Arbeitsfeld aus wissenschaftlicher, rechtlicher, psycho-sozialer und praxisreflektierender wie praxisqualifizierender Perspektive bietet. Mit dem Ziel, in zentrale Belange professioneller Opferhilfe einzuführen, sind zentrale Entwicklungen und Erkenntnisse sowie Verfahren und Herausforderungen für die künftige Entwicklung dieses Bereiches zusammengestellt.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, B, BG, CY, CZ, D, DK, EW, E, FIN, F, GB, GR, HR, H, IRL, I, LT, L, LR, M, NL, PL, P, R, S, SLO, SK ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: VS Verlag für Sozialw.
  • Seitenzahl: 329
  • Erscheinungstermin: 21.02.2011
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783531924311
  • Artikelnr.: 44213234
Autorenporträt
Jutta Hartmann ist Erziehungswissenschaftlerin im Bereich Allgemeine Pädagogik und Soziale Arbeit an der Alice Salomon Hochschule Berlin.
Inhaltsangabe
Aus dem Inhalt:
Forschungsergebnisse aus viktimologischer und psychotraumatologischer Perspektive - Reformimpulse und Status quo des Opferschutzes aus rechtlicher Perspektive - Allgemeine und zielgruppenspezifische Opferhilfe aus psycho-sozialer Perspektive - Entwicklungsherausforderungen aus praxisreflektierender und praxisqualifizierender Perspektive
Rezensionen
"[...] das Buch [besticht] durch die Vielfalt fundierter Beiträge ausgewiesener ExpertInnen. Nicht zuletzt belegt es eindrücklich, dass weitere finanzielle Ressourcen bereitgestellt werden müssen, um künftig ein professionelles Angebot für Betroffene von Gewalttaten in der Bundesrepublik flächendeckend zu realisieren. Der Band ist insbesondere SozialarbeiterInnen, PsychologInnen, JuristInnen und weiteren im Feld der Opferhilfe Tätigen sowie Lehrenden und Studierenden der Sozialwissenschaften sehr zu empfehlen." -- Sozial Extra, 1/2-2011