Modellverstehen und Modellieren an einer Blackbox - Großmann, Leroy
49,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Leroy Großmann entwickelt auf der Grundlage videografierter Blackbox-Untersuchungen eine Typologie von Modellierungsstrategien. Insbesondere in der biologiedidaktischen Forschung wurde eine Vielzahl quantitativer Untersuchungen zum Modellverstehen durchgeführt und damit das Kompetenzmodell der Modellkompetenz empirisch überprüft. Für das Modellieren als praktische Tätigkeit gibt es jedoch bislang kein ausdifferenziertes Kompetenzmodell - diese Forschungslücke wird mit der vorliegenden qualitativen Studie geschlossen. Die Relevanz der Befunde für den schulischen Biologieunterricht wird abschließend dargestellt.…mehr

Produktbeschreibung
Leroy Großmann entwickelt auf der Grundlage videografierter Blackbox-Untersuchungen eine Typologie von Modellierungsstrategien. Insbesondere in der biologiedidaktischen Forschung wurde eine Vielzahl quantitativer Untersuchungen zum Modellverstehen durchgeführt und damit das Kompetenzmodell der Modellkompetenz empirisch überprüft. Für das Modellieren als praktische Tätigkeit gibt es jedoch bislang kein ausdifferenziertes Kompetenzmodell - diese Forschungslücke wird mit der vorliegenden qualitativen Studie geschlossen. Die Relevanz der Befunde für den schulischen Biologieunterricht wird abschließend dargestellt.
  • Produktdetails
  • BestMasters
  • Verlag: Springer, Berlin; Springer Fachmedien Wiesbaden
  • Artikelnr. des Verlages: 978-3-658-25281-6
  • 1. Aufl. 2019
  • Erscheinungstermin: 8. März 2019
  • Deutsch
  • Abmessung: 208mm x 146mm x 10mm
  • Gewicht: 174g
  • ISBN-13: 9783658252816
  • ISBN-10: 3658252812
  • Artikelnr.: 54888151
Autorenporträt
Leroy Großmann arbeitet nach erfolgreichem Abschluss seiner Masterarbeit als Studienreferendar für die Fächer Deutsch und Biologie an einem Gymnasium in Berlin-Charlottenburg.
Inhaltsangabe
Doppelte Perspektivität des Modell-Begriffs.- Modellkompetenz: Modellverstehen (Metakognition) und Modellieren (Performanz).- Design und Methodik.- Untersuchungen an der Blackbox.-Vorgehensweisen der Probanden.- Anwendung der Typologie.