Migration und schulischer Wandel: Mehrsprachigkeit - Fürstenau, Sara / Gomolla, Mechtild (Hrsg.)
29,99
versandkostenfrei*

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Broschiertes Buch

Der Band 'Mehrsprachigkeit' fokussiert Ansätze einer umfassenden sprachlichen Bildung, die sowohl Deutsch als Bildungs- und Schulsprache als auch Migrantensprachen berücksichtigen und die in Prozesse der Unterrichts- und Schulentwicklung eingebunden sind. Es geht u.a. um migrationsbedingte Mehrsprachigkeit als Bildungsvoraussetzung sowie um Traditionen, Rahmenbedingungen und Modelle des Umgangs mit sprachlicher Heterogenität in der Schule.…mehr

Produktbeschreibung
Der Band 'Mehrsprachigkeit' fokussiert Ansätze einer umfassenden sprachlichen Bildung, die sowohl Deutsch als Bildungs- und Schulsprache als auch Migrantensprachen berücksichtigen und die in Prozesse der Unterrichts- und Schulentwicklung eingebunden sind. Es geht u.a. um migrationsbedingte Mehrsprachigkeit als Bildungsvoraussetzung sowie um Traditionen, Rahmenbedingungen und Modelle des Umgangs mit sprachlicher Heterogenität in der Schule.
  • Produktdetails
  • Verlag: Vs Verlag Für Sozialwissenschaften
  • 1. Auflage
  • Seitenzahl: 216
  • Erscheinungstermin: 12. November 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 211mm x 148mm x 17mm
  • Gewicht: 324g
  • ISBN-13: 9783531153810
  • ISBN-10: 3531153811
  • Artikelnr.: 25673155
Autorenporträt
Dr. Sara Fürstenau ist Professorin für Erziehungswissenschaft mit dem Schwerpunkt Interkulturelle Pädagogik am Institut für Erziehungswissenschaft der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster.
Dr. Mechtild Gomolla ist Professorin für Allgemeine Erziehungswissenschaft an der Fakultät für Geistes- und Sozialwissenschaften der Helmut-Schmidt-Universität / Universität der Bundeswehr Hamburg.
Inhaltsangabe
Mehrsprachigkeit als Voraussetzung und Ziel schulischer Bildung - Mehrsprachigkeit als Konfliktfeld der Schulgeschichte - Die kultursoziologische Perspektive Pierre Bourdieus: Schule als sprachlicher Markt - Unterrichtsmodelle für Schülerinnen und Schüler aus sprachlichen Minderheiten - Bildungssprache und Durchgängige Sprachbildung - Elementare Schriftkultur und Bildungssprache - Mehrsprachigkeit in der Sprachdiagnostik - Schulischer Wandel durch sprachsensible Unterrichtsentwicklung - Schulischer Wandel durch bilinguale Klassen - Schulischer Wandel durch Herkunftssprachenunterricht - Herkunftssprachen in der Schule: Eine international vergleichende Perspektive
Rezensionen
"Zusammengefasst befindet sich der Band "Mehrsprachigkeit" theoretisch auf dem aktuellen Forschungsstand und verkörpert zudem ein Handbuch über Ansätze der integrativen sprachlichen Bildung, die langsam den separatistischen Zugang zu Sprachförderung ersetzt. Wissenschaftlich hoch fundiert, aber trotzdem zugänglich für die Praxis, ist dieses Buch für Lehr- und Fachkräfte sehr empfehlenswert." ZfE - Zeitschrift für Erziehungswissenschaft, 4-2010