Methoden der Kulturanthropologie
29,99 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
    Broschiertes Buch

«Methoden der Kulturanthropologie» präsentiert die wichtigsten Methoden und Forschungsansätze der Kulturanthropologie:- Wie entwickle ich ein Forschungsprojekt und eine Forschungsfrage?- Mit welchen Methoden kann ich mein Thema bearbeiten, Daten erheben, analysieren, interpretieren und präsentieren?- Wie verhalte ich mich im Feld, und wie forsche ich im Team?Die Autorinnen und Autoren zeigen exemplarisch und praxisnah, wie in der Kulturanthropologie geforscht wird.…mehr

Produktbeschreibung
«Methoden der Kulturanthropologie» präsentiert die wichtigsten Methoden und Forschungsansätze der Kulturanthropologie:- Wie entwickle ich ein Forschungsprojekt und eine Forschungsfrage?- Mit welchen Methoden kann ich mein Thema bearbeiten, Daten erheben, analysieren, interpretieren und präsentieren?- Wie verhalte ich mich im Feld, und wie forsche ich im Team?Die Autorinnen und Autoren zeigen exemplarisch und praxisnah, wie in der Kulturanthropologie geforscht wird.
  • Produktdetails
  • UTB Uni-Taschenbücher Bd.3948
  • Verlag: Haupt / UTB
  • Artikelnr. des Verlages: UTB3948
  • 1. Aufl.
  • Seitenzahl: 576
  • Erscheinungstermin: Februar 2014
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 149mm x 35mm
  • Gewicht: 840g
  • ISBN-13: 9783825239480
  • ISBN-10: 3825239489
  • Artikelnr.: 38207277
Autorenporträt
Dr. Christine Bischoff forscht und lehrt am Institut für Volkskunde/Kulturanthropologie der Universität Hamburg. Prof. Dr. Walter Leimgruber ist Institutsvorsteher am Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel. Dr. Karoline Oehme-Jüngling forscht und lehrt am Seminar für Kulturwissenschaft und Europäische Ethnologie der Universität Basel.
Inhaltsangabe
Erläuterung zum Gebrauch dieses Buches 7Einführung (Christine Bischoff, Walter Leimgruber und Karoline Oehme-Jüngling) 9I. konzipieren, entwickeln, lernen 13Empirie und Theorie (Christine Bischoff) 14Fragestellungen entwickeln (Christine Bischoff und Karoline Oehme-Jüngling) 32Lernen vom Feld (Esther Gajek) 53II. beobachten, teilnehmen, fragen 69Teilnehmende Beobachtung (Miriam Cohn) 71Statusunterschiede im Forschungsprozess(Florian von Dobeneck und Sabine Zinn-Thomas) 86Körpererfahrung in der Feldforschung (Sebastian Mohr und Andrea Vetter) 101Narrative Interviews (Marketa Spiritova) 117Bewegte Interviews im Feld (Melanie Keding und Carmen Weith) 131Leitfadengestützte Interviews mit Kindern (Laura Wehr) 143III. historisch und biografisch forschen:archivalische und lebensgeschichtliche Quellen 159Historische Kulturanalyse (Jens Wietschorke) 160Biografie und biografische Methoden (Jacques Picard) 177Prosopografie: Rekonstruktion und Analyse historischer Biografien(Markus Walz) 195IV. visuell forschen - Bilder als Material und Werkzeug 210Öffentliche Bilder analysieren (Francesca Falk) 212Seriell-vergleichende Fotoanalyse (Nora Mathys) 223Mental Maps und Narrative Raumkarten (Cornelia Helfferich) 241Historisch-kritische Filmanalyse (Ina Merkel) 257Ethnografisches Filmen (Sandra Eckardt und Torsten Näser) 273Filmnarration und Filmschnitt (Roman Vitt) 291Erinnerung, Film- und Fotoelicitation (Pierrine Saini und Thomas Schärer) 3136 Methoden der KulturanthropologieV. (im)materiell forschen: Dinge, Klänge, Web 331Materielle Kultur (Werner Bellwald) 332Auditive Feldforschung (Karoline Oehme-Jüngling) 351Ethnografieren im Internet (Gertraud Koch) 367VI. deuten, theoretisieren, triangulieren 383Deuten und Verstehen lebensgeschichtlicher Quellen (Klaus Schriewer) 385Kulturanalyse als Dichte Beschreibung (Simone Egger) 401Kulturwissenschaftliche Inhaltsanalyse prozessgenerierter Daten(Stefan Bauernschmidt) 415Diskursanalyse (Oliver Kiefl) 431Theoriebildung nach Grounded Theory (Monika Götzö) 444Triangulationsverfahren im Forschungsprozess (Gabriela Muri) 459VII. organisieren, umsetzen, anwenden 474Computergestützte qualitative Datenbearbeitung (Simone Sattler) 476Empirische Gruppenprojekte (Eva-Christina Edinger und Anna Lipphardt) 488Studentische Forschungs- und Schreibgruppen (Eva-Maria Lerche) 504VIII. Wissen reflektieren 520Sich selbst in den Text schreiben (Michel Massmünster) 522Wissenschaft und Wertewandel (Fritz Böhler und Martin Reinhart) 539Kurzbiografien der Autorinnen und Autoren 557Sachregister 566
Rezensionen
Aus: H-Soz-u-Kult - Michaela Fenske - 10.07.2014
[...] Das vorliegende Handbuch wird Studierende und Lehrende der Kulturanthropologie voraussichtlich einen etwas längeren Moment begleiten. Es empfiehlt sich auch für Interessierte aus Nachbardisziplinen als ein wertvolles Instrument in ihrem Arbeitsalltag.

Aus: Schweizerisches Archiv für Volkskunde - Benjamin Gerwoll-Ronca - 1/2014
[...] In der Tat bietet das Buch einen sehr umfassenden Überblick der ethnographischen Methoden sowie des gesamten Forschungsprozesses. Die einzelnen Beiträge sind aufeinander abgestimmt und mit Querverweisen versehen. [...]