Konsumentenverhalten (eBook, PDF) - Behrens, Gerold
-23%
38,46
Bisher 49,99**
38,46
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Bisher 49,99**
38,46
Alle Preise in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Bisher 49,99**
-23%
38,46
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

Preis in Euro, inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Bisher 49,99**
-23%
38,46
Preis in Euro, inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
19 °P sammeln

  • Format: PDF


Konsumentenverhalten ist ein zentrales Fach der verhaltensorientierten Betriebs- wirtschaftslehre. Die hierzu veroffentlichten Monographien, Aufsatze und Arbeits- papiere sind kaum zu ubersehen. Es gibt spezielle Fachzeitschriften und Fach- kongresse. Auch an Lehrbuchern uber Konsumentenverhalten herrscht kein Mangel. Ein neues Buch uber Konsumentenverhalten mu daher mehr bieten als eine systematische Ubersicht uber Forschungsergebnisse. Die Zielsetzung dieser Veroffentlichung ist hoher angesetzt worden. Ausgangspunkt ist die Uberzeugung, da es notwendig ist, Konsumentenverhalten empirisch zu…mehr

Produktbeschreibung
Konsumentenverhalten ist ein zentrales Fach der verhaltensorientierten Betriebs- wirtschaftslehre. Die hierzu veroffentlichten Monographien, Aufsatze und Arbeits- papiere sind kaum zu ubersehen. Es gibt spezielle Fachzeitschriften und Fach- kongresse. Auch an Lehrbuchern uber Konsumentenverhalten herrscht kein Mangel. Ein neues Buch uber Konsumentenverhalten mu daher mehr bieten als eine systematische Ubersicht uber Forschungsergebnisse. Die Zielsetzung dieser Veroffentlichung ist hoher angesetzt worden. Ausgangspunkt ist die Uberzeugung, da es notwendig ist, Konsumentenverhalten empirisch zu erforschen, aber auch die Einsicht, da die empirische Forschung nur einen Ausschnitt des Konsumentenverhaltens erfassen kann. Empirische Forschung beschreibt relativ einfache Zusammenhange und Gegenwartiges, aber nicht die Komplexitat vieler Prozesse sowie die Genese der Erscheinungen und versagt, wenn selbstbestimmtes Handeln Regelmaigkeiten durchbricht. Erscheinungen des Konsumentenverhaltens werden in dieser Veroffentlichung systematisch als das Ergebnis einer evolutionaren Entwicklung dargestellt. Dadurch wird der Widerspruch zwischen der empirischen und geisteswissenschaftlichen Forschung aufgelost. Die verschiedenen Forschungsergebnisse erhalten eine umfas- sende theoretische Basis und konnen in Zusammenhange eingeordnet werden. Neue Aspekte werden deutlich wie die Bedeutung der Motorik fur Erklarungen des Konsumentenverhaltens. Darauf wurde in der Konsumentenforschung bisher kaum eingegangen. In dieser Veroffentlichung findet man dazu ein Kapitel.
  • Produktdetails
  • Verlag: Physica-Verlag HD
  • Erscheinungstermin: 08.03.2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783642515545
  • Artikelnr.: 53156799
Inhaltsangabe
Gliederung.- 1 Positionsbestimmungen.- 1.1 Einführung und Überblick.- 1.2 Positionierung der Konsumentenforschung.- 1.2.1 Merkmale der Forschungsansätze.- 1.2.1.1 Einleitung.- 1.2.1.2 Wissenschaftsauffassungen.- 1.2.1.3 Abgrenzungen des Erkenntnisobjektes.- 1.2.1.4 Zusammenfassung.- 1.2.2 Das Bild vom Konsumenten in der Konsumentenforschung.- 1.3 Positionierung dieser Darstellung.- 1.3.1 Theoretische Orientierung.- 1.3.1.1 Ziele.- 1.3.1.2 Grundlagen der Systemtheorie.- 1.3.1.3 Grundlagen der Evolutionstheorie.- 1.3.2 Metatheoretische Hinweise.- 1.3.3 Aufbau und Überblick.- 2 Emotive Informationsverarbeitung.- 2.1 Einführung und Überblick.- 2.2 Aktivierung (Energetisierungsfunktion).- 2.2.1 Beobachtungen und Grundlagen.- 2.2.2 Konstrukte und Konzepte.- 2.2.2.1 Aktivierungshypothese.- 2.2.2.2 Involvement.- 2.3 Emotion (Bewertungsfunktion).- 2.3.1 Beobachtungen und Grundlagen.- 2.3.2 Die Genese der Emotionen.- 2.3.3 Konstrukte und Konzepte.- 2.3.3.1 Emotionale Informatiosverarbeitung.- 2.3.3.2 Stimmungen.- 2.3.3.3 Emotionale Erlebniswerte.- 2.4 Motivation (Ausrichtungsfunktion).- 2.4.1 Beobachtungen und Grundlagen.- 2.4.2 Die Genese der Motivation.- 2.4.3 Konstrukte und Konzepte.- 2.4.3.1 Bedürfnisse.- 2.3.3.2 Kognitive Dissonanzen.- 2.3.3.3 Einstellungen.- 2.3.3.4 Wahrgenommenes Risiko.- 3 Kognitive Informationsverarbeitung.- 3.1 Einführung und Überblick.- 3.2 Wahrnehmung (Informationsaufnahme).- 3.2.1 Beobachtungen und Grundlagen.- 3.2.2 Die Genese der Wahrnehmung.- 3.2.3 Konstrukte und Konzepte.- 3.2.3.1 Aufmerksamkeit.- 3.2.3.2 Blickverlauf und Blickverhalten.- 3.2.3.3 Informationsselektion.- 3.3 Denken (Informationsverarbeitung).- 3.3.1 Beobachtungen und Grundlagen.- 3.3.2 Die Genese des Denkens.- 3.3.3 Konstrukte und Konzepte.- 3.3.3.1 Entscheidungsregeln.- 3.3.3.2 Strukturmodelle.- 3.3.3.3 Speichermodelle.- 4 Motorische Informationsverarbeitung.- 4.1 Einführung und Überblick.- 4.2 Die Genese der Bewegungsabläufe.- 4.3 Die Reglung der Bewegungsabläufe.- 4.4 Einflüsse der motorischen Informationsverarbeitung auf das Konsumentenverhalten.- 4.4.1 Der Einfluß auf die Kaufentscheidung.- 4.4.2 Der Einfluß auf das Konsumverhalten.- 5 Lernen.- 5.1 Einführung und Überblick.- 5.2 Die Genese der Lernprozesse.- 5.3 Grundlegende Lemmechanismen.- 5.3.1 Die klassische Konditionierung.- 5.3.2 Die operante Konditionierung.- 5.3.3 Die Assoziationen.- 5.4 Einflüsse des Lernens auf das Konsumentenverhalten.- 5.4.1 Möglichkeiten und Grenzen der emotionalen Konditionierung.- 5.4.2 Möglichkeiten und Grenzen der Modellierung.- Stichwortverzeichnis.