Komplex traumatisierte Mütter - Zillig, Ute
44,00 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln
  • Broschiertes Buch

Dr. disc. pol. Ute Zillig, Vertretungsprofessorin am Fachbereich 4 Soziale Arbeit und Gesundheit an der Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt a.M.

Produktbeschreibung
Dr. disc. pol. Ute Zillig, Vertretungsprofessorin am Fachbereich 4 Soziale Arbeit und Gesundheit an der Frankfurt University of Applied Sciences, Frankfurt a.M.
  • Produktdetails
  • Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit 18
  • Verlag: Verlag Barbara Budrich
  • Seitenzahl: 384
  • Erscheinungstermin: 12. November 2016
  • Deutsch
  • Abmessung: 212mm x 149mm x 22mm
  • Gewicht: 548g
  • ISBN-13: 9783847420446
  • ISBN-10: 3847420445
  • Artikelnr.: 46593522
Rezensionen
Das in der Reihe Rekonstruktive Forschung in der Sozialen Arbeit erschienene Buch ist sowohl für Praktizierende in den angesprochenen Handlungsfeldern geeignet, die sich einen Überblick über die Hintergründe der Gewalterfahrungen und den Möglichkeiten zu Unterstützung in der Verarbeitung verschaffen möchte.
Sozialpsychiatrische Informationen 1/2018
Dabei geht Zillig auf die Möglichkeiten ein, biografische Erfahrungen im Kontext der Kinder- und Jugendhilfe einzubeziehen, etwa mit einer Sozialpädagogischen Familienhilfe, und arbeitet die Möglichkeiten und Methoden einer traumasensiblen und traumakompetenten Arbeitshaltung heraus.
JAmt 1/2017
Ein lesenswertes, fachlich fundiertes Buch, das Wissenschaftler_innen als auch Praktiker_innen interessante Einsichten in Lebenssituationen und Lebensgeschichten komplex traumatisierter Mütter bietet und für ihre eingeschränkten Teilhabemöglichkeiten sowie für ihre Bedarfe sensibilisiert.
Socialnet.de, 03.01.2017