39,95 €
versandkostenfrei*

inkl. MwSt.
Sofort lieferbar
0 °P sammeln

    Gebundenes Buch

Das Buch beschäftigt sich mit Fragestellungen, die aus Rückkopplungen zwischen verschiedenen Ländermärkten resultieren. Diese beeinflussen die Marketingaktivitäten eines Unternehmens sowohl
beim erstmaligen Engagement auf Ländermärkten (" Going International ") als auch im Rahmen der anschließenden Marktbearbeitung (" Being International "). Die komplett überarbeitete Neuauflage rückt den Koordinationsansatz noch stärker in den Mittelpunkt des Werkes.…mehr

Produktbeschreibung
Das Buch beschäftigt sich mit Fragestellungen, die aus Rückkopplungen zwischen verschiedenen Ländermärkten resultieren. Diese beeinflussen die Marketingaktivitäten eines Unternehmens sowohl

beim erstmaligen Engagement auf Ländermärkten (" Going International ") als auch
im Rahmen der anschließenden Marktbearbeitung (" Being International ").
Die komplett überarbeitete Neuauflage rückt den Koordinationsansatz noch stärker in den Mittelpunkt des Werkes.
  • Produktdetails
  • Verlag: Schäffer-Poeschel
  • 6., überarb. Aufl.
  • Erscheinungstermin: 10. Dezember 2010
  • Deutsch
  • Abmessung: 247mm x 177mm x 30mm
  • Gewicht: 900g
  • ISBN-13: 9783791026527
  • ISBN-10: 3791026526
  • Artikelnr.: 27348353
Autorenporträt
Backhaus, Klaus
Prof. Dr. Dr. h.c. Klaus Backhaus, Emeritus, Marketing Centrum Münster, Universität Münster.

Voeth, Markus
Prof. Dr. Markus Voeth, Institut für Marketing und Management, Lehrstuhl für Marketing & Business Development, Universität Hohenheim.
Rezensionen
"Klaus Backhaus und seine Koautoren richten sich mit ihrem Handbuch an Unternehmen, die den Schritt auf den internationalen Markt wagen wollen." - Handelsblatt

"Nicht Marketing-Aktionen in einzelnen Ländern, sondern Probleme, die aus marktbezogenen Interaktionen zwischen Ländermärkten entstehen, werden in den Fokus gerückt." - Marketing Director

"Im Mittelpunkt dieses sehr praxisorientierten Werkes steht die Koordinationsperspektive des internationalen Marketings. Die Autoren analysieren sowohl das 'Going International' beim erstmaligen Engagement auf Ländermärkten als auch das 'Being International' im Rahmen international tätiger Unternehmen." - eurowings Magazin