-11%
24,99 €
Statt 28,00 €**
24,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Statt 28,00 €**
24,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
Statt 28,00 €**
-11%
24,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
Statt 28,00 €**
-11%
24,99 €
inkl. MwSt.
**Preis der gedruckten Ausgabe (Broschiertes Buch)
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: PDF


This innovative volume explores the "iconic problem" in the Abrahamic religions and how it can provide cultural orientation for religious and non-religious people. This "problem" is the presence of two opposed injunctions present in these religions: the prohibition of the making of images and yet the proliferation of images of God within these traditions. In an age shaped by a whirlwind of images - some peaceful, some violent - through the global media systems, the works collected in this book show how the religions can address the "iconic problem" in our age of global image making. Readers…mehr

Produktbeschreibung
This innovative volume explores the "iconic problem" in the Abrahamic religions and how it can provide cultural orientation for religious and non-religious people. This "problem" is the presence of two opposed injunctions present in these religions: the prohibition of the making of images and yet the proliferation of images of God within these traditions. In an age shaped by a whirlwind of images - some peaceful, some violent - through the global media systems, the works collected in this book show how the religions can address the "iconic problem" in our age of global image making. Readers interested in the monotheistic religions, the reality of global media, and the formation of human consciousness by religion and media will find here rich and provocative resources for reflection. With contributions by Alfred Bodenheimer (Basel), Sarah Coakley (Cambridge), Susanne Enderwitz (Heidelberg), Michael Fishbane (Chicago), Paul Mendes-Flohr (Chicago), Johannes Heil (Heidelberg), Susannah Heschel (Dartmouth), Dwight Hopkins (Chicago), Baber Johansen (Harvard), Angelika Neuwirth (Berlin), Friederike Nüssel (Heidelberg), William Schweiker (Chicago), Kathryn Tanner (Yale) and Michael Welker (Heidelberg). [Bilder des Göttlichen und kulturelle Orientierungen Jüdische, christliche und islamische Stimmen] Dieses innovative Buch bearbeitet das "ikonische Problem", dass die abrahamitischen Religionen einerseits zahlreiche Gottesbilder entwickeln, sich aber andererseits gegen Gottesbilder aussprechen, ja das "Bildermachen" geradezu verbieten. Diese Spannung hat Auswirkungen bis hin zur Frage nach der geistigen und geistlichen Präsenz Gottes unter den Menschen und zu den Ambivalenzen der Verschleierung. In einer Zeit, in der Menschen mit einer Flut von Bildern - friedlichen wie erschreckenden - überschüttet werden, zeigt das Buch, wie jüdische, christliche und islamische Traditionen mit den kulturellen Orientierungskräften von Gottesbildern und Bilderverbot umgehen. Wer an den Orientierungskräften der großen monotheistischen Religionen und ihren Prägekräften für menschliches Bewusstsein und Erleben interessiert ist, wird in diesem Buch reiche und provokative Denkanstöße finden.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: Evangelische Verlagsanstalt
  • Seitenzahl: 228
  • Erscheinungstermin: 06.10.2015
  • Englisch
  • ISBN-13: 9783374043583
  • Artikelnr.: 52935502
Autorenporträt
Michael Welker, Dr. Dr. Dres. h.c., born 1947, is Seniorprofessor and Direktor of the Forschungszentrum Internationale und Interdisziplinäre Theologie (FIIT) at the University of Heidelberg. William Schweiker, PhD Dr. h.c., born 1953, is Edward L. Ryerson Distinguished Service Professor of Theological Ethics an der University of Chicago Divinity School and President of The Society of Christian Ethics.