0,99 €
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
Als Download kaufen
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar
Abo Download
9,90 € / Monat*
*Abopreis beinhaltet vier eBooks, die aus der tolino select Titelauswahl im Abo geladen werden können.

inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Einmalig pro Kunde einen Monat kostenlos testen (danach 9,90 € pro Monat), jeden Monat 4 aus 40 Titeln wählen, monatlich kündbar.

Mehr zum tolino select eBook-Abo
Jetzt verschenken
0,99 €
inkl. MwSt.
Sofort per Download lieferbar

Alle Infos zum eBook verschenken
0 °P sammeln

  • Format: ePub


Heilwissen zeigt bekannte Behandlungsmethoden und medizinisches Wissen über Krankheiten und Pflanzen der Zeit des 11. und 12. Jahrhunderts als Symbiose aus griechisch-lateinischer Tradition mit der Volksmedizin. Und das Werk enthält eigene Ansichten Hildegard von Bingens über die Entstehung von Krankheiten, Körperlichkeit und Sexualität.…mehr

  • Geräte: eReader
  • ohne Kopierschutz
  • eBook Hilfe
  • Größe: 0.92MB
Produktbeschreibung
Heilwissen zeigt bekannte Behandlungsmethoden und medizinisches Wissen über Krankheiten und Pflanzen der Zeit des 11. und 12. Jahrhunderts als Symbiose aus griechisch-lateinischer Tradition mit der Volksmedizin. Und das Werk enthält eigene Ansichten Hildegard von Bingens über die Entstehung von Krankheiten, Körperlichkeit und Sexualität.

Dieser Download kann aus rechtlichen Gründen nur mit Rechnungsadresse in A, D ausgeliefert werden.

  • Produktdetails
  • Verlag: aristoteles
  • Seitenzahl: 100
  • Erscheinungstermin: 04.09.2013
  • Deutsch
  • ISBN-13: 9783733900182
  • Artikelnr.: 39330087
Autorenporträt
Die Naturheilkundige und Äbtissin Hildegard von Bingen (1098-1179) war die bedeutendste deutsche Mystikerin. Ihre mystisch-prophetischen Visionen, ihr fester Glaube, ihr vorbildliches Leben und ihr charismatisches Auftreten machten die Posaune Gottes schon zu Lebzeiten zu einer verehrten Volksheiligen. Auf den Menschen und die Schöpfung eröffnen ihre Werke eine ganzheitliche Sicht, in der auf faszinierende Weise theologische, kosmologische, naturkundliche und spirituelle Aspekte verwoben sind.